MO - FR 19:00

Warme und kalte Tapas

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Aioli:
Knoblauchzehen 4 Stk.
Eigelb 1 Stk.
Speiseöl geschmacksneutral 250 ml
Salz
Pfeffer
Zitronensaft
Gazpacho:
Strauchtomaten 1,5 kg
Paprikaschote rot 1 Stk.
Salatgurke 1 Stk.
Zwiebeln 2 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Toastbrot 2 Scheibe
Olivenöl 2 EL
Salz
Pfeffer
Zucker
Rotweinessig 0,75 EL
Albondigas:
Hackfleisch gemischt 500 g
Paniermehl
Salz
Pfeffer
Knoblauch
Muskatnuss
Eier
Mehl
Olivenöl
Zwiebel 1 Stk.
Paprika 1 Stk.
Eiertomaten 1 Dose
Rotwein
Petersilie
Außerdem:
Oliven
Serranoschinken
Salami spanisch
Manchego-Käse
Käse spanisch
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 180 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 736,384 (176)
Eiweiß 4.88g
Kohlehydrate 2.68g
Fett 16.34g

Aioli

1 Zimmerwarmes Eigelb in eine Schüssel geben. Knoblauch pellen und im Mörser zu einer Paste verarbeiten. Immer wieder Salz dazu geben, damit die Paste bindet. Diese anschließend in einer Schüssel mit dem Eigelb und einem Spritzer Zitronensaft vermengen.

2 Öl langsam, erst tropfenweise, später in einem dünnen Strahl zufügen und dabei die ganze Zeit kräftig mit dem Schneebesen aufschlagen (geht auch mit einem Pürierstab), bis die Masse cremig ist. Vorsicht: Das Öl nicht zu schnell hinzugeben, sonst gerinnt die Masse.

Gazpacho:

3 Brot entrinden und in kaltem Wasser einweichen. Tomaten waschen, kreuzweise einritzen und mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken und die Haut abziehen. Rote Paprika putzen, waschen und fein würfeln. Salatgurke waschen und fein würfeln, Knoblauch und Zwiebel schälen und klein schneiden.

4 Von der gewürfelten Gurke und der gewürfelten Paprika etwas für die Einlage zurücklegen. Außerdem für die Deko von einer Salatgurke breite Scheiben mit einem Sparschäler runter hobeln und auf einen Spieß auffädeln. Die Tomaten, die restliche Paprika, Zwiebel, Knoblauch und Gurke in einem Topf mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Essig, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Das Olivenöl zum Verfeinern dazugeben.

5 Kleine Bällchen aus der Hackfleischmasse formen, im Mehl wälzen. Olivenöl vorsichtig erhitzen, Paprika und Zwiebeln darin rösten. Fleischbällchen dazugeben. Am Anfang nicht wenden, sonst fallen sie auseinander.

6 Restlichen Knoblauch und Tomaten aus der Dose zugeben, dann Wein und Wasser angießen. Gericht ca. 1,5 Std. im Ofen schmoren lassen. Erst wenn die Sauce gut an den Albondigas haftet, ist das Gericht fertig.

Mit Gold fängt man Gäste - oder?

Angelinas Edel-Dessert

Mit Gold fängt man Gäste - oder?