MO - FR | 19:00

Weiße-Schokolade-Ricotta-Törtchen mit Beeren und Minzpesto

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Boden
Butterkekse 200 g
Butter 250 g
Mandel 250 g
Creme
Puderzucker 200 g
Kuvertüre weiß 200 g
Schlagsahne 100 g
Limonen 2 Stk.
Zitrone 1 Stk.
Gelatine weiß 5 Bl.
Sahne 300 g
Ricotta 500 g
Himbeeren 250 g
Johannisbeeren 150 g
Puderzucker 100 g
Pesto
Minze 1 Bd
Puderzucker 100 g
Olivenöl 4 EL
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1456,032 (348)
Eiweiß 13.18g
Kohlehydrate 1.58g
Fett 32.39g

Boden

1 Die Butter leicht anbräunen, die Butterkekse zerbröseln und mit der Butter und den Mandeln vermischen. Die Masse in eine Kuchenform geben und fest andrücken.

Creme

2 Weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen. Anschließend mit der Sahne, dem Puderzucker, eingeweichter Gelatine und der Schale sowie dem Saft der Limonen und der Zitrone aufkochen. Abkühlen lassen.

3 Separat Schlagsahne steif schlagen und mit Ricotta und gekühlter Creme vermischen. Anschließend die Beeren runterführen und in die Kuchenform füllen. 3 Stunden kalt stellen bis die Masse fest wird.

Pesto

4 Minze mit Puderzucker und Olivenöl zerhacken/pürieren. Beim Servieren Pesto neben dem Törtchen streichen.

Joost kann sein Glück kaum fassen

Der Sieger für Köln ist gekürt!

Joost kann sein Glück kaum fassen