MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner

Zweierlei Lachsforelle auf Feldsalat mit Meerrettich-Schaum und Speckgrieben

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Lachsforelle geräuchert 150 g
Lachsforelle mariniert 150 g
Feldsalat 250 g
Meerrettich 1 EL
Schlagsahne 100 ml
Speckgrieben 2 EL
Salz
Pfeffer
Zucker
Haselnussöl 3 EL
Balsamico Bianco 2 EL
Karottenlachs
Karotten 250 g
Wasser 250 ml
Apfelessig 120 ml
Liquid Smoke 0,5 TL
Misopaste 2 EL
Wakame (getrocknete Algen) 20 g
Salz
Pfeffer
Zitronensaft
Pinienkerne 100 g
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 80 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 2769,808 (662)
Eiweiß 0.00g
Kohlehydrate 0.00g
Fett 74.85g

1 Meerrettich, Zitrone mit der geschlagenen Sahne vermengen. Abschmecken mit Salz, Zucker und Pfeffer.

2 Für die Marinade des Feldsalats den Essig mit Salz und Pfeffer vermengen und mit dem Haselnussöl aufschlagen. Feldsalat durchziehen.

3 Lachsforelle auf dem Teller auf dem Salat anrichten. Den Meerrettich-Schaum leicht über den geräucherten Fisch darüber und mit den Grieben bestreuen.

4 Für den Karottenlachs den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Karotten schälen und mit einem Gemüse-Schäler oder Hobel in feine, lange Streifen schneiden. Wasser, Apfelessig, Liquid Smoke, Miso, eingeweichter Wakame und etwas Salz und Pfeffer im Food Prozessor glatt mixen. Die Flüssigkeit in eine Schüssel geben, Karotten-Streifen dazu geben und alles in eine Auflaufform geben. Diese luftdicht abschließen und für etwa 20 Minuten backen. Dann auf ca. 100 Grad herunter stellen und für etwa 40 weitere Minuten backen.

5 Die Pinienkerne in einer Pfanne kurz rösten.

Anrichten

6 Lachsforelle auf dem Teller auf dem Salat anrichten. Den Meerrettichschaum leicht über den geräucherten Fisch träufeln und mit den Grieben bestreuen. Karottenlachs auf dem Teller auf dem Salat anrichten. Den Meerrettichschaum leicht darüber träufeln und mit den Pinienkernen bestreuen.

Das Niveau bleibt auch im Finale hoch

Eine 10 nach der nächsten

Das Niveau bleibt auch im Finale hoch