MO - FR | 19:00

Zwetschgen-Pompadurs mit feinem Zwetschgenkompott und geschlagener Sahne

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Zwetschgenkompott
Zwetschgen 500 g
Zucker 100 g
Wasser 2 EL
Rotwein 300 g
Stärke 30 g
Sahne geschlagen
Schokolade
Zwetschgen-Pompadurs
Zwetschgen 6 Stk.
Blätterteig 1 Pk.
Marzipan 50 g
Zimt
Puderzucker
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 40 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 489,528 (117)
Eiweiß 0.79g
Kohlehydrate 20.09g
Fett 1.56g

Zwetschgenkompott

1 Für dieses Rezept halbiert und entsteint man die Zwetschgen. Anschließend karamellisiert man den Zucker mit dem Wasser langsam in einem weiten Topf. Diese Mischung löscht man dann mit Rotwein ab. Parallel davon 50 gr. abnehmen und mit der Stärke verrühren. Das Ganze in die kochende Flüssigkeit geben. Mit Szechuanpfeffer abschmecken und die halbierten Pflaumen mit der offenen Seite nach oben reinlegen und ca. 5 Minuten bei abgeschalteter Platte ziehen lassen. Abgekühlt dann als Dessert mit geschlagener Sahne auf dem Schokospiegel anrichten.

Zwetschgen-Pompadurs

2 Den fertigen Blätterteig Messerdick ausrollen und zu 6 Quadraten mit etwa 8 cm Seitenlänge schneiden. Zwetschgen waschen, der Länge nach kreuzweise einschneiden und entkernen. An die Stelle Marzipan und etwas Zimt drücken. Je eine Zwetschge auf ein Quadrat setzen, den Teig beutelförmig nach oben zusammennehmen und gut festdrücken. Bei 200 Grad auf mittlerer Schiene im Backofen ca. 20 Minuten backen. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Mareike gewinnt die Dinner-Meisterschaft

"Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll."

Mareike gewinnt die Dinner-Meisterschaft