MO - FR 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

Die Braut wünscht sich ein Kleid in Apricot

Zwischen Tüll und Tränen: Anna könnte mehr wagen

Uwes Braut könnte mehr wagen
Uwes Braut könnte mehr wagen Sie möchte es bequem 05:28

Apricot ist angesagt

Uwe Hermanns Braut Anna schwärmt für den zarten Orangeton Apricot. Der Experte hält das zwar für eine fragwürdige Modeerscheinung, hat aber trotzdem einige Modelle in seinem Laden. Die Braut will es bequem und mit Trägern, der Berater findet, sie könne mehr wagen. Reichlich Konfliktpotential also…

Sinneswandel bei Anna

Statt nur auf Apricot zu achten, durchforstet Büroassistentin Anna erstmal fleißig das gesamte Farbsortiment.Das erste Kleid ist ein Fit’n’Flare in einem abgedunkelten Weißton – also das Gegenteil von Annas ursprünglichen Vorstellungen. Genau wie das nächste Modell: Es ist im Vintagestil und in Elfenbein.

Den Sinneswandel nutzt der Profi aus und wirbt für eine Volant-Prinzessin in Apricot. Der Ausschnitt missfällt allerdings. Damit ist das zweite Modell in Apricot abgewählt. So langsam wird klar: Nichts ist klar – weder Farbe noch Stil. Aber Uwe wäre nicht Uwe, wenn er nicht das richtige Kleid für Anna finden würde, oder?

Die ganze Brautkleidsuche gibt es auch auf TVNOW

Alle Videos aus der Sendung

Im siebten Monat soll geheiratet werden

Braut Jana ist schwanger

Im siebten Monat soll geheiratet werden