MO - FR 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

Nisane Sümer muss das Unmögliche möglich machen

Zwischen Tüll und Tränen: Braut Sarah ist auf der Suche nach dem "kleinen Weißen", denn sie trägt Kleidergröße 32

Sarah trägt Size Zero - Größe 32
Sarah trägt Size Zero - Größe 32 Eine Mini-Braut 04:41

"Passions"-Brautkleider fangen ab Größe 36 an

Size Zero: Früher ein Schönheitsideal, heute ein Tabu-Thema. Die amerikanische Größe Null gleicht ungefähr einer deutschen 32. Davon hat Brautausstatterin Nisane Sümer kein einziges Kleid in ihrem Sortiment – aus einem guten Grund. Die durchschnittliche deutsche Frau trägt Konfektionsgröße 42. Und selbst die schmalsten Bräute, die eine 36 tragen, bekommen bei einer dermaßen kleinen Größe das Gefühl, sie seien zu dick. 

Braut Sarah muss oft in der Kinderabteilung shoppen

Sarah plant eine rustikale Hochzeit auf einem ehemaligen Bauernhof und sucht dafür das passende Brautkleid im Fit’n’Flate-Stil. Leider hat Sarah es nicht leicht, besonders in Bezug auf Brautkleider. Die meisten Hochzeitsroben werden ab Größe 36 hergestellt, da sie normalerweise eher kleiner ausfallen. Doch die 32-Jährige trägt Kleidergröße 32 und muss aus diesem Grund oft in der Kinderabteilung shoppen. Ihre schmale Figur strebte Sarah nie an: „Es liegt einfach in den Genen“, erklärt sie. 

Die positive Art der Braut beruhigt die Ausstatterin allerdings. Doch die schwierige Aufgabe, Sarah in ein viel zu großes Kleid zu stecken und ihr zu zeigen, wie es eventuell in der passenden Größe aussehen würde, darf Nisane Sümer nicht unterschätzen. 

Ob es Nisane gelingt, ihre Mini-Braut glücklich zu machen, erfahrt ihr in voller Länge auf TVNOW.

Alle Videos aus der Sendung

Die Braut will nicht zu viel Ausschnitt zeigen

Schön verpackt

Die Braut will nicht zu viel Ausschnitt zeigen