MO - FR 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

Sandra ist stolz drauf

Zwischen Tüll und Tränen: Die Braut trägt eine 48 – und das darf man sehen

Die Braut will ein figurbetontes Kleid in Größe 48
Die Braut will ein figurbetontes Kleid in Größe 48 Knappe Auswahl bei Jowita 05:03

Sandra: „Ich muss mich nicht verstecken“

Jowita Gartzkes heutige Braut Sandra trägt Übergröße und ist stolz drauf. Sie will allen zeigen, wie schön ihre Rundungen sind und wünscht sich deshalb ein figurbetontes Kleid. Das ist alles andere als üblich, weshalb die Auswahl eher knapp ist.

Früher schämte sie sich für ihr Gewicht

Es ist nicht das erste Mal, dass Braut Sandra nach einem Brautkleid sucht. Vor 24 Jahren war sie schon einmal verheiratet. Damals versteckte sie ihre Rundungen aber noch unter einem verschlossenen Kleid mit langen Puff-Ärmeln. „Das ist heute anders“, stellt die 44-Jährige klar. „Ich möchte einfach Braut sein, ich will schön sein, ich möchte feminin aussehen.“

Doch der Wunsch nach einem engen Kleid stellt die Ausstatterin vor eine große Herausforderung. „So viel in der Richtung haben wir natürlich nicht, weil es nicht die Masse ist, die das gerne so präsentiert“, gibt sie zu. Ob die beiden am Ende noch im „Palais Blanc“ fündig werden?

Zwischen Tüll und Tränen
In dieser Robe heiratete Sandra mit 20 Jahren zum ersten Mal. © VOX

Alle Videos aus der Sendung

Edeltraud heiratet zum dritten Mal

Für Liebe ist man nie zu alt

Edeltraud heiratet zum dritten Mal