MO - FR 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

Zwischen Tüll und Tränen: Ein Brautkleid ohne Tüll stellt sich für Jowita Gartzke als große Herausforderung heraus

Dabei bleibt Jowita Gartzke nicht besonders viel Auswahl
Dabei bleibt Jowita Gartzke nicht besonders viel Auswahl Ein Kleid ohne Tüll? 05:53

Jowita Gartzke erwartet in ihrem Brautmodengeschäft in Hameln eine Braut mit einem außergewöhnlichen Wunsch. Schon bei der Terminvergabe betont Braut Claudia, dass sie ein Brautkleid ohne Tüll sucht. Das „Palais Blanc“ bietet zahlreiche Hochzeitskleider in allen erdenklichen Stilrichtungen und auch für jedes Budget. Doch, was die "tüllfreien" Roben angeht, beschränkt sich die Auswahl um ein Vielfaches... 

Das Brautkleid als Glücksbringer für die Ehe

Als wäre Jowita nicht ohne hin schon besorgt, fügt Braut Claudia noch ein paar wenige Kriterien hinzu: Spitze, Schleppe, Fit'n'Flare, offener Rücken, tieferes Dekolleté und auf gar keinen Fall mit Ärmeln! Für ihre hohen Ansprüche gibt es allerdings einen Grund: Claudia heiratet in 14 Monaten bereits zum zweiten Mal. Eine große, weiße Hochzeit war schon immer ein Traum der 45-Jährigen. Doch bei der ersten Ehe kam es nie dazu. Stattdessen heiratete Claudia nur standesamtlich und sogar in Schwarz. Die zukünftige Braut glaubt fest daran, dass ihr Traumkleid ihr Glück für die zweite Ehe bringen wird, deshalb muss dieses hundertprozentig perfekt sein. 

Alle Videos aus der Sendung

Ein passender Anzug für Mike wird gesucht

Abwechslung bei Jowita Gartzke

Ein passender Anzug für Mike wird gesucht