MO – FR 17:00 UHR

Zwischen Tüll und Tränen

Sie sucht ein Kleid aus festem Stoff

Maries Braut Carolin heiratet auf der Skipiste

Bei Caro fließen die ersten Tränen
Bei Caro fließen die ersten Tränen Doch ein Tüllkleid? 02:59

Bloß keinen Tüll

Die Wahl-Schweizerin Carolin heiratet ihren Verlobten auf einer Skipiste. Bei Marie Bernal sucht sie ein Kleid aus festem Stoff, mit einer langen Schleppe und einem Herzausschnitt. Tüll will sie bloß anziehen, um ihn auszuschließen. Trotzdem legt der Profi damit los, wie ihr im Video sehen könnt.

Tränchen beim Tüllkleid

Carolin plant eine Hochzeit in den Schweizer Alpen: Ihre 30 Gäste werden alle im Berghotel übernachten, gefeiert wird im Kaminzimmer. Typisch für die Schweiz wird dann ein so genannter „Tätschmeister“ für einen reibungslosen Ablauf sorgen. Auf Deutsch würde man wohl „Zeremonienmeister“ sagen. Eine Aufgabe, die oft von Trauzeugen übernommen wird.

Carolin möchte an ihrem großen Tag ein Kleid aus glattem, schwerem Mikadostoff tragen. Tüll mag sie eigentlich nicht, vor allem nicht, wenn er glitzert. Trotzdem soll die Anprobe mit einem Tüll-Modell starten, denn die Braut will den Netzstoff sicher ausschließen.

Doch als hätte Marie es geahnt: Carolin ist von dem Kleid unerwartet begeistert. Sogar ein Tränchen ist im Augenwinkel zu erkennen und sie meint: „Ich finde gerade nichts, was mir an dem Kleid nicht gefällt.“ Ist das schon die Vorentscheidung?


Mehr Tüll und Tränen gibt es natürlich auch auf TVNOW

Alle Videos aus der Sendung

Von der großen Auswahl überfordert

"Ich dachte es wäre einfacher"

Von der großen Auswahl überfordert