MO - FR 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

Zwischen Tüll und Tränen: Miriam fährt für ihr Brautkleid quer durchs Land

Braut Miriam ist weit gereist
Braut Miriam ist weit gereist Bayern zu Gast im Kurvenschön 06:30

Diese Braut will auf keinen Fall mit leeren Händen wieder nach Hause fahren

Antje Linxweiler ist schon ganz aufgeregt. Schnell holt sie noch das Willkommensgeschenk für eine echt spezielle Kundin: Braut Miriam ist für die Anprobe extra aus Bayern nach Hagen ins Ruhrgebiet gefahren, denn vor kurzem hat sie online ein Kleid in Antjes Shop "Kurvenschön" gefunden, das sie unbedingt anprobieren möchte. Das Kleid ist ziemlich extravagant, in hellem Rosa und mit Blumenmuster. Die 32-jährige Einzelhandelskauffrau hat auf diese lange Fahrt viele Begleiterinnen mitgenommen: ihre Tochter, Mutter, Schwester und Trauzeugin sind alle zur Unterstützung mit dabei. 

Diese Hochzeit ist Miriams zweite Hochzeit. Bei der ersten hatte sie ein rotes Kleid bestellt, das ihr allerdings gar nicht passte. Umso mehr muss es diesmal perfekt werden. Miriam lacht: "Das soll tatsächlich auch meine letzte Hochzeit sein. Ich habe ja nicht vor, nochmal zu heiraten." Den Antrag hat Miriams Verlobter Hagen an ihrem 32. Geburtstag vor Familie und Freunden gemacht. Heiraten werden die beiden auf einem Fußballfeld, das war Hagens ausdrücklicher Wunsch. "Er macht das Standesamt mit mir mit, dann mache ich auch das Fußballfeld mit ihm mit", erzählt Miriam. 

Nun muss nur noch das Brautkleid passen, dann wird Miriams Hochzeit perfekt. Leichte Bedenken hat Verkäuferin Antje aber noch: dass der Stil Miriam nicht so passt, wie sie es sich erhofft hat. Wird das Traumkleid Miriam überzeugen oder wird es eine große Enttäuschung?

Alle Videos aus der Sendung

Für die Silberhochzeit soll es perfekt sein

Für was entscheidet sich Uschi?

Für die Silberhochzeit soll es perfekt sein