MO - FR 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

Die Hochzeitsrobe soll Sandra zu Tränen rühren

Zwischen Tüll und Tränen: Sandra sucht im "Happy Day" das passende Kleid zu ihrem "Cinderella"-Schuh

Sandra und René geben sich das Jawort auf Ibiza
Sandra und René geben sich das Jawort auf Ibiza Spanische Strandhochzeit 07:47

Sandras Brautkleid muss "so richtig doll" werden

Im Leipziger „Happy Day“ sucht Braut Sandra das perfekte Hochzeitskleid für den Strand. Sie und ihr Verlobter René geben sich das Jawort nämlich auf Ibiza. Für Sandra ist dies die zweite Hochzeit. Beim ersten Mal heiratete Sandra in einem Kleid aus der Abendmode-Abteilung. Ein echtes Brautkleid hat die 39-Jährige noch nie anprobiert – bis jetzt.

Ihren Cinderella-Schuh kaufte Sandra schon vor sechs Jahren

Auf diesen Moment hat Sandra lange Zeit gewartet. Ihr Traumkleid hat sich die zukünftige Braut zig Male in ihren Träumen ausgemalt. Jetzt möchte sie das ganze Programm haben: Das Kleid soll leicht fallen, glitzern und funken, strandtauglich sein und einen tiefen Rücken haben. 

Der gewünschte Glitzer findet sich nicht nur am Kleid, sondern auch an Sandras Schuhen. Zum Altar am Strand schreiten Braut und Bräutigam barfuß. Für die große Party im Restaurant hat Sandra das passende Schuhwerk allerdings schon gefunden – vor sechs Jahren, um genauer zu sein. Den Cinderella-Schuh hat die Braut heute dabei. Denn auch nach sechs Jahren bedeutet er Sandra sehr viel. Diesen kaufte die zukünftige Braut noch bevor sie verlobt war oder überhaupt wusste, dass sie jemals wieder heiraten wird. Zudem spielte er die Rolle des Rings bei Sandras und Renés Verlobung – ganz wie bei Cinderella eben. 

Ob Sandra ihr perfektes Strandkleid findet, das sie wie gewünscht zu Tränen rührt, erfahrt in voller Länge auf TVNOW.

Alle Videos aus der Sendung

Bis zur Hochzeit sollen es noch mal 20 Kilo weniger sein

Braut Marina hat 60 Kilo abgenommen

Bis zur Hochzeit sollen es noch mal 20 Kilo weniger sein