MO - FR 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

Zwischen Tüll und Tränen: Sarah möchte sich in ihrem Brautkleid einfach wieder schön fühlen

Wird Sahra zur Prinzessin?
Wird Sahra zur Prinzessin? Schwenkt sie auf ein anderes Modell um? 07:58

Die Braut hat 50 Kilo abgenommen

Die Hochzeitskleidanprobe ist für jede angehende Braut etwas Aufregendes, aber für Sahra hat sie noch eine besondere Bedeutung: Die 37-jährige Einzelhandelskauffrau hat nämlich seitdem sie ein kleines Kind war, kein Kleid mehr getragen. Sie hat sich aufgrund ihres Gewichts einfach nicht wohlgefühlt. Vor Kurzem wog Sahra noch 140 kg, nun hat sie es geschafft, 50kg abzunehmen. Sich endlich im Brautkleid zu sehen, ist für sie ein echter Meilenstein. Ihre Vorstellung ist ein Kleid im Prinzessinnenstil, denn es soll auch eine kleine Prinzessinnenhochzeit werden. Für die lang ersehnte Anprobe ist Sahra bei Antje Linxweiler im Brautmodengeschäft “Kurvenschön” in Hagen, die auch kurvigen Frauen einen perfekten Hochzeitstag bescheren möchte. 

Sahra fehlt es noch an Selbstbewusstsein

Zur Unterstützung hat sie ihre Mutter, ihren Bruder und ihre Cousine und Trauzeugin mitgebracht. Mutter Gertrud ist schon vor der Anprobe sichtlich gerührt, denn es ist schließlich ihre erste Tochter, die heiratet. Sahra ist nervös, denn sie zweifelt noch an ihrem Körper: “Ich bin ja noch nicht an meinem Ende und es sind noch Sachen dabei, die mich an mir stören.” Ausstatterin Antje macht der zukünftigen Braut jedoch Mut: “Also, mein erster Gedanke, als ich dich gesehen habe war, dass du schön bist. Da kann man mal sehen, wie unterschiedlich das ist.” Kann Antje das perfekte Kleid für Sahra finden und wird sie damit ihre Selbstzweifel zumindest ein bisschen beseitigen können? 

Alle Videos aus der Sendung

Darf es für Verena ein bisschen Ausschnitt sein?

Es muss in die Kirche passen

Darf es für Verena ein bisschen Ausschnitt sein?