MO - FR 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

Zwischen Tüll und Tränen: Zwei Bräute und eine kritische Mutter – Jowita versucht sie alle glücklich zu machen

Eine neue Herausforderung für Jowita Gartzke

In Hameln bei Brautmodeausstatterin Jowita Gartzke gibt es eine ganz besondere Situation. Hier will nicht nur eine Braut ihr Kleid finden, sondern auch noch ihre Schwester. Jowita muss heute also gleich zwei Bräuten gerecht werden. Mit dabei natürlich auch die Mama, die kein Blatt vor den Mund nimmt, wie Jowita festestellen muss.

Alle Familienmitglieder haben ein Mitspracherecht

Die ältere Schwester, Borjana, hat sich als erste auf die Suche nach ihrem Traumkleid gemacht. Das erste Kleid ist bei Mutter Carina schon durchgefallen. Jetzt probiert sie Kleid Nummer zwei an. Und siehe da – die Brautmutter ist begeistert: „Da kriege ich sogar Tränen in den Augen.“ Auch Borjana hat sich bereits in das Brautkleid verliebt. Um dem Kleid noch den letzten Schliff zu verpassen, kommt noch ein Glitzergütel um die Taille und fertig. Ob sie dieses Kleid kaufen wird?

Jetzt geht es erstmal um ihre jüngere Schwester Yelina. Bei ihr darf das Kleid ruhig etwas pompöser ausfallen. Sie träumt von einem Kleid im Prinzessinnen-Look inklusive Schleier und Schleppe. Ein Kleid hat es ihr besonders angetan - genau das Modell, das ihrer Schwester zu viel Tüll und Glitzer war. Als erstes probiert sie aber eine relativ schlichte Variante an. Mutter und Schwester kann dieses Modell nicht sonderlich begeistern. Für Mama Carina ist das „zu viel Gardine“. Und wie sieht es mit Kleid Nummer zwei aus?

Ob Yelina und Borjana beide ihr Traumkleid bei Jowita finden, könnt ihr in der ganzen Folge auf TVNOW sehen.

Alle Videos aus der Sendung

Findet Nihal ein Kleid in ihrem eigenen Geschäft?

Gar nicht so einfach

Findet Nihal ein Kleid in ihrem eigenen Geschäft?