MO - FR 19:00

Kaltgeräucherte Entenbrust an Blaubeerjus und Wildblütensalat

Zutaten

für Personen
Kaltgeräucherte Entenbrust
Kaltgeräucherte Entenbrust
Entenbrust 1Stk.
Salz 1TL
Rosmarinpulver 1Msp.
Räuchermehl 200g
Blaubeerjus
Blaubeerjus
Blaubeeren frisch 200g
Blaubeersirup 20ml
Gelierzucker 2:1 1EL (gestrichen)
Wildblütensalat
Wildblütensalat
Pflücksalat 200g
Wildblüten 2EL
Orangenfilets 5Stk.
Salatdressing
Salatdressing
Cranberry-Sirup 10ml
Schlagsahne 40ml
Kräuteressig 30ml
Keimöl 10ml
Salz 1Teelöffel (gestrichen)
Pfeffer 1Msp

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit 300 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 314 kJ (75 kcal)
Eiweiß 0,5 g
Kohlenhydrate 17,6 g
Fett 0,2 g
Rezept: Kaltgeräucherte Entenbrust an Blaubeerjus und Wildblütensalat

Zubereitung

Die Entenbrust mit Salz und Rosmarinpulver würzen und über Nacht ziehen lassen. Die Entenbrust vom seitlichen Fett befreien, die Haut mit feinen Schnitten einschneiden. Auf der Hautseite ohne Fettzugabe ca. 5 Minuten scharf anbraten. Die andere Seite bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten anbraten, dann aus der Pfanne nehmen und in geeigneten Räucherofen auf den Gitterrost legen. Die Räuchermehl am Rand anzünden. Dies sollte die nächsten 5–6 Stunden leicht rauchen. Danach die Entenbrust entnehmen und in feine Scheiben aufschneiden und auf dem Teller anrichten.

Blaubeeren waschen, halbieren in einem kleinen Topf mit Blaubeersirup mischen und ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen, dann mit Gelierzucker noch 3 Minuten aufkochen. In kleine Schälchen füllen und erkalten lassen, dann auf dem Teller mit anrichten.

Pflücksalat waschen und abtropfen. Währenddessen alle Zutaten für das Dressing mischen. Als letztes auf dem Teller anordnen, den Salat mit dem Dressing überträufeln, die Wildblüten dekorieren und die Orangenfilets seitlich platzieren.