MO - FR 19:00

Bunter Salat mit Hühnchen und Hausdressing, dazu frisches Brot

Zutaten

für Personen
Für den Salat:
Für den Salat:
Romanasalatherzen 2Stk.
Paprika gelb 2Stk.
Paprika rot 2Stk.
Salatgurke 1Stk.
Möhren 3Stk.
Pinienkerne 25g
Hühnchenbrüste 2Stk.
Mehl
Rapsöl
Butter 1TL
Balsamico 1TL
Für das Dressing:
Für das Dressing:
Zwiebel 1Stk.
Knoblauchzehe 0.5Stk.
Branntweinessig 1EL
Worcestersoße 1TL
Senf 1TL
Parmesan 70g
Eigelb 2Stk.
Rapsöl 180ml
Bio-Zitrone 0.5Stk.
Zucker
Salz
Pfeffer
Für das frische Brot:
Für das frische Brot:
Zwiebel 1Stk.
Hefe frisch 15g
Wasser lauwarm 550ml
Weizen Mehl Type 405 350g
Weizen Mehl Type 550 450g
Olivenöl 5EL
Salz 2TL

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit 40 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 1360 kJ (325 kcal)
Eiweiß 6,3 g
Kohlenhydrate 31,8 g
Fett 19,3 g
Rezept: Bunter Salat mit Hühnchen und Hausdressing, dazu frisches Brot

Zubereitung

Salat waschen schneiden, Paprika schälen und Gurke entkernen, Möhren raspeln.

Für das Dressing die Zwiebel, Knoblauchzehe, Branntweinessig, Worcestersauce, Senf, Parmesan, Eigelb, Rapsöl und Zitrone mit dem Pürierstab gut mixen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Hühnchenfilet waschen, in Würfel schneiden und in Mehl wälzen. Danach in einer Pfanne mit Rapsöl scharf anbraten, das Öl abgießen, das Huhn kurz in Butter anschwenken und etwas Balsamicoessig dazu geben. Danach mit Steakpfeffer würzen. Darauf achten, dass das Huhn durch aber noch weich und saftig ist.

Den Romanasalat mit einem Teil des Dressings vermischen, die restlichen Zutaten ohne Dressing auf den Salat geben und etwas Dressing um den Salat geben.

Für das frische Brot:

Den Vorteig 15 Stunden vor dem Backen herstellen, hierfür 5 Gramm Hefe in 200 ml lauwarmem Wasser auflösen. Mit 350 g Mehl (Type 405) mit einem Holzlöffel locker vermengen und mindestens 15 Stunden abgedeckt warm gehen lassen. Den Teig auch nicht viel länger gehen lassen, da er sonst zusammenfällt.

10 g Hefe in 350 ml lauwarmem Wasser auflösen. Zusammen mit 450 g Mehl (Type 550), 2 TL Salz und 5 EL Olivenöl zum Vorteig geben und mit dem Knethaken 2-5 Minuten gut verkneten. In eine mit Olivenöl geölte Schüssel legen und abgedeckt 90 Minuten gehen lassen.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche fließen lassen, Hände nass machen, damit der Teig nicht an den Fingern klebt und den Teig in die Länge ziehen. Danach in zwei Hälften teilen. Jede Hälfte noch einmal in die Länge ziehen und die Außenseiten nach innen klappen, auf ein Backblech mit Backpapier legen und mit einem Handtuch abdecken. Dann den Backofen auf 260 Grad vorheizen.

Sobald die Temperatur erreicht ist, eine feuerfeste Schüssel auf den Boden des Backofens stellen, ca. 7 große Eiswürfel hineinlegen und das Brot auf mittlerer Schiene bei 260 Grad backen. Nach 10 Minuten auf 200-220 Grad noch einmal 15 Minuten backen. Je nach Backofen etwas variieren um eine schöne Kruste zu erhalten.