MO - FR 19:00

"Pimp dei Frankensüpple": Klare Rinderbrühe mit verschiedenen Einlagen

Zutaten

für Personen
Für die Rinderbrühe:
Für die Rinderbrühe:
Rinderknochen 3kg
Suppenfleisch Rind 1kg
Zwiebel groß 1Stk.
Suppengrün 1Bund
Knoblauchzehen 5Stk.
Petersilie 1Bund
Fleischtomate frisch 7Stk.
Pfefferkörner schwarz 1TL
Senfkörner 1TL
Pimentkörner 1TL
Lorbeerblätter 6Stk.
Salz 1EL
Wasser 5Liter
Für die Griesnockerl:
Für die Griesnockerl:
Butter 50gr.
Ei 1Stk.
Hartweizengrieß 100gr.
Salz 0.25TL
Muskatnuss frisch gerieben 1Prise
Für die Leberknödel:
Für die Leberknödel:
Schweineleber gemahlen 300gr.
Schalotten 3Stk.
Butter 20gr.
Knoblauchzehe 1Stk.
Weißbrot Scheiben 3Stk.
Milch 200ml
Eier 2Stk.
Pfeffer 1TL (gestrichen)
Majoran 1TL (gestrichen)
Semmelbrösel 200gr.
Für die Fritatten:
Für die Fritatten:
Weizenmehl 150gr.
Eier 4Stk.
Salz 1TL
Milch 125ml
Mineralwasser mit Kohlensäure 125ml
Petersilie 0.5Bund

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad schwer
Zubereitungszeit 292 Min.
Preiskategorie € € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 209 kJ (50 kcal)
Eiweiß 2,9 g
Kohlenhydrate 5,2 g
Fett 1,8 g
Rezept: "Pimp dei Frankensüpple": Klare Rinderbrühe mit verschiedenen Einlagen

Zubereitung

Für die Rinderbrühe:

Rindsknochen, Suppenfleisch, gewürfelte Tomaten und kleingeschnittenes Suppengrün mit allen Gewürzen und dem Wasser in einen Topf geben, 4 Stunden köcheln lassen. Ab und zu Wasser nachfüllen.

Anschließend alles abseihen, ggf. mit Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe beiseitestellen.

Für die Griesnockerl:

Butter auf Zimmertemperatur erwärmen, mit 1 Ei schaumigrühren. Salz und Muskat dazugeben. Mit Hartweizengries zu einem Teig kneten. Ca. 20 Minuten ruhen lassen.

In kleine Kugeln rollen und ca. 15 Minuten in der Suppe (hierfür von der vorab gekochten Rinderbrühe ca. 2 Liter in einen separaten Topf geben) kochen lassen.

Für die Leberknödel:

Weißbrot kleinschneiden und in Milch einweichen.

Schalotten kleinwürfeln, in Butter anschwitzen. Angeschwitzte Schalotten in eine große Schüssel geben, Leber, Semmelbrösel, Eier und Gewürze dazugeben. Knoblauchzehe durch eine Knoblauchpresse drücken. Ebenfalls dazugeben. Weißbrot ausdrücken und dazugeben (ohne Milch). Alles gut durchkneten. 20 Minuten abgedeckt ruhen lassen.

Dann kleine Leberklößchen formen und ebenfalls in der Suppe (auch wieder 2 Liter in einem separaten Topf) ca. 20 Minuten kochen lassen.

Für die Fritatten:

Petersilie sehr fein schneiden, alle Zutaten in die Küchenmaschine geben und ca. 5 Minuten auf höchster Stufe rühren lassen. Anschließend Pfannkuchen in sehr heißer Pfanne in Butterschmalz ausbacken. Abkühlen lassen, in schmale Streifen schneiden und beiseitestellen.