MO - FR 19:00

„Von den heimischen Streuobstwiesen“: Apfelwein-Gelee mit Schmandeis und Krokant

Zutaten

für Personen
Apfelmost-Gelee:
Apfelmost-Gelee:
Apfelsaft 500ml
Apfelwein 500ml
Zucker 160g
Vanilleschote 1Stk.
Zitronensaft
Zimtstange 1Stk.
Gelatine 14Blatt
Apfel 1Stk.
Rotwein 100ml
Zucker 20g
Apfelsekt 750ml
Schmandeis:
Schmandeis:
Milch 250ml
Zucker 300g
Vanilleschote 1Stk.
Sauerrahm 250g
Schmand 250g
Zitronensaft 100ml
Walnusskrokant:
Walnusskrokant:
Brauner Zucker 100g
Kristallzucker 100g
Butter 100g
Apfelsaft 70ml
Mehl 50g
Walnüsse grob gemahlen 30g

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 300 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 824 kJ (197 kcal)
Eiweiß 4,0 g
Kohlenhydrate 23,2 g
Fett 7,6 g
Rezept: „Von den heimischen Streuobstwiesen“: Apfelwein-Gelee mit Schmandeis und Krokant

Zubereitung

Apfelmost-Gelee:

Apfelwein und Saft mit Zucker und Gewürzen erwärmen; ziehen lassen und absieben.

Aus geschälten Apfelscheiben kleine, dicke Scheiben ausstechen (runde Spritztülle). „Apfelkügelchen“ in Rotwein und Zucker blanchieren.

Eingeweichte Gelatine auflösen, angelieren lassen und Apelstückchen einbringen.

Vor dem Servieren mit Apfelsecco aufgießen, passt gut als Getränk dazu.

Schmandeis:

Milch mit Zucker und Vanille aufkochen, abkühlen lassen. Sahne und Zitronensaft unterrühren. 3 – 4 Stunden gefrieren.

Walnusskrokant:

Teig rühren und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Dreieck-Form aus Karton (ca. 3 mm dick) ausschneiden und Teig auf Backpapier aufstreichen. Bei 200° ca. 3 – 4 Minuten backen.