MO - FR 19:00

Mousse au chocolat und Crème brûlée

Zutaten

für Personen
Mousse au chocolat:
Mousse au chocolat:
Zartbitterschokolade mind. 50% Kakaoanteil 200g
Eier (L) sehr frisch 3Stk.
Schlagsahne 250ml
Crème brûlée:
Crème brûlée:
Milch 150ml
Schlagsahne 300ml
Zucker 90g
Hühnerei Eigelb frisch (M) 4Stk.
Vanilleschote 1Stk.

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 1020 Min.
Preiskategorie € € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 1113 kJ (266 kcal)
Eiweiß 2,3 g
Kohlenhydrate 14,6 g
Fett 22,4 g
Rezept: Mousse au chocolat und Crème brûlée

Zubereitung

Mousse au chocolat:

Die Eier trennen. Das Eiweiß sehr steif schlagen und kalt stellen. Die Sahne ebenfalls steif schlagen und kühl stellen.

Die Hälfte der Schokolade sehr fein reiben. Die andere Hälfte in Stücke teilen und über dem Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen.

Das Eigelb cremig aufschlagen. Die lauwarme Schokolade sehr zügig unter das Eigelb rühren. Zuerst die Sahne und dann den Eischnee unterheben.

Die fein geriebene Schokolade unterheben und die Masse in eine Schale oder mehrere kleine Schälchen füllen. Kühl stellen, am besten über Nacht. Vor dem Servieren nach Belieben mit grob geriebener Schokolade garnieren.

Crème brûlée:

Milch, Sahne, 80 g Zucker und die Eigelbe mit dem Schneebesen verquirlen. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit der Messer- oder Löffelspitze herauskratzen. Das Mark in die Sahnemischung rühren, Vanilleschote zufügen. Die Masse zugedeckt mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Vanillesahne anschließend durch ein feines Sieb in einen weiten Messbecher oder eine Schüssel mit Ausgießtülle gießen, um Schote und grobe Stückchen zu entfernen.

Vier ofenfeste Förmchen (à ca. 150 ml) in eine Auflaufform stellen. Vanillesahne in die Förmchen gießen. Auflaufform auf den Rost des heißen Backofens (E-Herd: 150 °C / Umluft: 125 °C / Gas: Stufe 1-2) stellen.

So viel heißes Wasser in die Auflaufform gießen, dass die Förmchen zu ca. zwei Drittel im Wasser stehen. Crème brûlée 50-60 Minuten stocken lassen. Etwas abkühlen lassen, dann 2-3 Stunden kalt stellen.

Crème brûlée mit je 1 TL Zucker bestreuen. Mithilfe eines Küchen-Gasbrenners oder unter dem vorgeheizten Grill karamellisieren und erstarren lassen.