MO - FR 19:00

Quinoa Salat, Gurken-Wacholder Suppe und Asiatisches Rindertartar

Zutaten

für Personen
Quinoa-Salat:
Quinoa-Salat:
Quinoa (schwarz und weiß) 200g
Walnüsse 20g
Feta 200g
Rote Bete 30g
Rucola 100g
Apfel 1Stk.
Dressing:
Dressing:
Honig 2EL
Olivenöl 3EL
Zitrone 1Stk.
Gurken-Wacholder-Suppe:
Gurken-Wacholder-Suppe:
Gurke 1.5Stk.
Joghurt 150g
Gin 8cl
Milch 250ml
Pfeffer bunt 1EL
Asiatisches Rindertartar:
Asiatisches Rindertartar:
Rinderfilet 600g
Sesam 80g
Teriyaki Sauce mit geröstetem Knoblauch 4EL
Salz
Pfeffer
Bier-Brot:
Bier-Brot:
Dinkel Mehl 500g
Backpulver 1Päckchen
Salz 1TL
Zucker 0.5TL
Bier 0.5l
Rauchsalz-/Szechuan-Pfeffer-Butter:
Rauchsalz-/Szechuan-Pfeffer-Butter:
Butter 250g
Rauchsalz 1EL
Sezuan-Pfefferkörner 1EL

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 105 Min.
Preiskategorie € € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 962 kJ (230 kcal)
Eiweiß 7,9 g
Kohlenhydrate 15,6 g
Fett 13,8 g
Rezept: Quinoa Salat, Gurken-Wacholder Suppe und Asiatisches Rindertartar

Zubereitung

Quinoa-Salat:

200 g Quinoa (100 g weißen und 100 g schwarzen) in einen Topf geben und so mit Wasser bedecken, das ein Drittel mehr Wasser im Topf ist als Quinoa. Zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren köcheln lassen, bis das Wasser vollständig verdampft ist. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Apfel, Rote Bete, Feta, Rucola und Walnüsse würfeln beziehungsweise klein schneiden.

Eine kleine Portion vom abgekühlten Quinoa in Gläser füllen, sodass der Boden bedeckt ist. Jeweils kleine Portion der anderen Zutaten (Apfel, Walnüsse, Rote Bete, Feta, Rucola) daraufgeben und so das Glas bis zum oberen Rand schichten.

Aus Honig, Olivenöl und Zitronensaft ein Dressing anrühren. Über den Salat in den Gläsern träufeln.

Gurken-Wacholder-Suppe:

Die Gurke der Länge nach aufschneiden und die Kerne mit einem Löffel herauskratzen. Gurke in kleine Würfel schneiden.

Gurkenwürfel mit Gin in einen Topf geben, einmal kurz aufkochen lassen. Abkühlen lassen.

Gurken-Gin-Mischung in einen Mixer geben. Joghurt hinzufügen und gut mixen, bis eine feine Suppe entstanden ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren die Suppe in ein Glas geben und die Milch mit einem Milchaufschäumer aufschlagen. Den Milchschaum oben auf die Suppe geben und mit buntem Pfeffer dekorieren.

Asiatisches Rindertartar:

Das Rinderfilet mit Hilfe eines Fleischwolfes fein zu einem Tatar wolfen. Sesam und die Teriyaki-Sauce dazugeben und gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Servieren mit einem Ring auf einem Teller anrichten.

Bier-Brot:

Die Zutaten mit einem Handrührgerät oder der Küchenmaschine zu einem Teig verarbeiten. In eine Kastenform geben und 45 Min. bei 175 Grad backen. Tipp: Ein würziges Bier verwenden, z. B. ein Schwarzbier.

Rauchsalz-/Szechuan-Pfeffer-Butter:

Pfeffer fein zerstoßen. Die Butter in einer Schüssel mit dem Rauchsalz und Pfeffer gut vermischen, in jeweils 5 kleine Formen geben.