Montags 22:15

Endlich kapiert?!

Denkzettel senden, Mut zusprechen oder mal Danke sagen

Mo I 15.07. I 22:15

Denkzettel senden, Mut zusprechen oder mal Danke sagen Endlich kapiert?!

Denkzettel senden, Mut zusprechen oder mal Danke sagen - das sind Nachrichten, die in 'Endlich kapiert?!' überbracht werden. Lutz van der Horst inszeniert als Botschafter Versteckte-Kamera-Situationen, die die Empfänger in ihrem Alltag überraschen und so schnell nicht mehr vergessen! Während in dieser Folge u.a. Frido endlich lernen soll, den Müll zu trennen, will sich Isabelle bedanken, dass ihre Freundin ihrem Pferd das Leben gerettet hat.

Trenn den Müll: Ruben ist genervt von seinem Mitbewohner Frido, weil dieser ständig Plastikmüll in den Papiermüll wirft. Danke, dass du mein Pferd gerettet hast: Isabelle will sich bei ihrer besten Freundin Beate bedanken, weil sie ihrem Pferd das Leben gerettet hat. Und dafür hat Lutz van der Horst die richtig harten Typen organisiert.

Sei kein Schlauberger: Ehefrau Monique und Schwägerin Vanessa sind genervt von Stefan, weil der ein mega Schlauberger ist und immer alles besser weiß.

Tank den Wagen voll: Ehefrau Filiz findet das Familienauto ständig nur mit leerem Tank vor, weil Ehemann Thomas zu faul zum Tanken ist. Deshalb schickt Lutz van der Horst die süßen kleinen Zwillinge bei Thomas vorbei.

Hör auf die Snooze Taste zu drücken: Joanna fühlt sich wie ein Zombie, denn wenn ihr Freund Marco Frühschicht hat, klingelt der Wecker mitten in der Nacht. Und als wäre das nicht schlimm genug, drückt Marco auch noch ständig die Schlummer Taste.

Danke, dass ihr für mich da seid: Friseurmeisterin Jenny erkrankte plötzlich an einem Wirbelsäulentumor. Ohne ihr Friseurteam hätte sie ihren eigenen Laden, für den sie alles gegeben hat, leider aufgeben müssen. Doch die Mitarbeiterinnen schmissen den Laden einfach ohne die Chefin. Deshalb kommt ein dickes Danke auf ganz ungewöhnliche Weise.

Mach endlich Deinen Führerschein: Andrea lässt sich ständig von ihrem guten Freund und Arbeitskollegen Ludwig rumkutschieren. Das muss aufhören.