Ab 06.08. Dienstags 20:15

Harte Hunde - Ralf Seeger greift ein

Ein ganz besonderer Gnadenhof

Di I 06.08. I 20:15

Ein ganz besonderer Gnadenhof Harte Hunde - Ralf Seeger greift ein

Groß, muskulös und am ganzen Körper tätowiert - wenn man Ralf Seeger und seine Freunde sieht, könnte man Angst bekommen. Doch ihre Vergangenheit als Fremdenlegionär, Knast-Insasse oder Boxer haben die 'Harten Hunde' hinter sich gelassen. Heute setzen sie sich für Tiere ein und helfen, wo sie können. In der Primetime-Version der Tierschutz-Doku 'Harte Hunde' blickt Ralf Seeger pro Folge auf jeweils zwei seiner spektakulärsten Einsätze zurück.

Wenn es um Tiere geht, macht Jana Feister keine Kompromisse: Mit nur 21 Jahren kauft sie das Gebäude eines ehemaligen Kieswerks in Eisenhüttenstadt und baut es zu einem Tierheim um. Die ausgebildete Tierarzthelferin realisiert damit ihren Traum. Anfangs nimmt sie nur wenige Hunde und Katzen auf, doch da es in der Region kaum Tierheime gibt, werden es schnell mehr: Außer Hunden und Katzen ziehen ein Hochlandrind sowie Ziegen und Schweine bei ihr ein. Das 'Tierheim am See' ist eine kleine Arche für alle Tiere, die niemand mehr haben will. Platz gibt es jede Menge auf dem wunderschön gelegenen Gelände, doch seitdem Jana das Haus vor drei Jahren gekauft hat, wurde es nur notdürftig und in Eigenregie renoviert. Die finanziellen Mittel sind knapp und auch Helfer gibt es zu wenige. Viele Baustellen sind deshalb liegengeblieben: Die Katzen brauchen dringend einen Auslauf, die Hunderäume müssen kernsaniert werden und die Großtiere benötigen vor dem Winter noch ein Dach über den Kopf.

In Herbstein in Hessen kommen Ralf Seeger und die 'Harten Hunde' auf einen ganz besonderen Gnadenhof - die 'Lanzenhainer Rasselbande'. Den Namen haben die beiden Betreiberinnen gewählt, weil ihre tierische Truppe so unglaublich bunt gemischt ist. Allen Vierbeinern ist gemeinsam, dass sie ein besonderes Schicksal erlitten haben. Denn Gaby und Gritta Goetz geben seit 2013 kranken und gehandicapten Tieren ein Zuhause. Doch nicht nur ihr Schicksal vereint die behinderten Hunde und Katzen, auch ihre unbändige Lebensfreude ist nicht zu übersehen. Da die beiden Schwestern den Alltag mit den pflegebedürftigen Tieren alleine stemmen, bleibt ihnen keine Zeit für Sanierungsmaßnahmen. Doch die sind dringend erforderlich, also übernehmen Ralf Seeger und seine Jungs.