Samstags | 16:55

Tierbabys - süß und wild

In der Seehundstation geht es jeden Tag ums Überleben

Sa I 08.12. I 16:50

In der Seehundstation geht es jeden Tag ums Überleben Tierbabys - süß und wild!

In der Seehundstation 'Nationalpark-Haus' geht es jeden Tag ums Überleben. Tim Fetting und seine Kollegen sammeln fast täglich Seehundwelpen auf, die ihre Mutter verloren haben. Auf dem Münsterhof von Dorothea Melchior sind Hund und Katz ein Herz und eine Seele. Eine ihrer Kurzhaardacke hat einen neuen Wurf, und auch Hofkatze ist Mami geworden. In Köln hat sich auf dem Balkon von Katja und ihrem Sohn eine Ente einen Platz zum Brüten ausgesucht.

In der Seehundstation 'Nationalpark-Haus' in Norden geht es jeden Tag ums Überleben. Tim Fetting und seine Kollegen sammeln fast täglich Seehundwelpen auf, die ihre Mutter verloren haben und ohne menschliche Hilfe nicht durchkommen würden. Jetzt im Sommer ist Hochsaison. Zwischen 80 und 150 Seehunde werden jedes Jahr hier aufgepäppelt und auf die Auswilderung vorbereitet. Doch zunächst müssen alle Tiere in die Quarantänestation. Dort werden sie auf Krankheiten wie z.B. auf den Staupe-Virus getestet. Weil ihr Bluttest negativ ausgefallen ist, können zwei der Jungtiere heute aus der Quarantäne in die Seehundstation umgesiedelt werden, wo die Heuler rund 80 Tage bleiben. Für andere geht es morgen schon in die Freiheit zurück. Läuft bei der Auswilderung alles nach Plan?

Außerdem:

Beste Freunde in der Wurfkiste: Hübsche Dackelwelpen und süße Katzenbabys auf einem Fleck: Auf dem Münsterhof von Dorothea Melchior sind Hund und Katz ein Herz und eine Seele. Eine ihrer edlen Kurzhaardackel-Damen hat einen neuen Wurf mit 7 acht Wochen alten Welpen. Und auch die Hofkatze ist Mami geworden, von 4 entzückenden Katzenbabys. Auf dem Hof ist also einiges los und man mag es kaum glauben: Die Tierbabys sind nicht nur außer Rand und Band, sondern verstehen sich auch noch blendend! Schade eigentlich, dass sich ihre Wege schon bald wieder trennen, denn Hundebabys und Katzenwelpen suchen natürlich neues Zuhause. Entenglück auf dem Balkon: In Köln steht ein freudiges Ereignis an: Auf dem Balkon von Katja und ihrem Sohn Julius hat sich eine Ente einen hübschen Platz zum Brüten ausgesucht. Acht Eier haben die beiden insgesamt gezählt. Julius ist ganz aus dem Häuschen. Doch bei einer Balkonente gilt es vieles zu beachten. Denn nachdem die Küken geschlüpft sind, müssen sie innerhalb von 48 Stunden in ein Gewässer gelangen - und die Wohnung von Katja liegt im 4. Stock. Ausgerechnet während ihres Urlaubs schlüpfen die Kleinen und Katjas Freundin Nina mit Tochter Siri müssen einspringen. Ein spannendes Sommerabenteuer beginnt. Schaffen es die Küken ans Wasser - und wenn ja wie?

Riesenbaby im Zoo: In der Zoom-Erlebniswelt in Gelsenkirchen hat vor einer Woche ein kleiner Langhals das Licht der Welt erblickt. Das achte Baby von Giraffenmutter 'Aja Sabe' kam mitten in der Nacht und unbeobachtet auf die Welt. Das 1,70 m große Baby ist DIE Attraktion im Zoo! Reviertierpflegerin Wiebke Wolff wacht mit Argusaugen über ihren Schützling. Am liebsten würde sie mit dem Giraffenjungen, der bis jetzt noch keinen Namen hat, kuscheln und spielen, doch sie weiß wie gefährlich Giraffen werden können.