MO - FR I 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

Alessia hat schon viel probiert

Alessia hat schon viel probiert

Eine gefrustete Braut

Kerpen. Vor den Toren Kölns befindet sich das Hauptquartier von Europas größtem Hochzeitsausstatter: Cecile Brautmoden. Über 2500 Kleider tummeln sich auf 4.500 Quadratmetern. In der Hochsaison schlagen täglich bis zu 100 Bräute in Maritta Emsers Tüll-Tempel auf. Da müssen nicht nur die Angestellten ran, sondern auch die Chefin höchstpersönlich.Braut Alessia reist extra aus Belgien an. Sie hatte eine nahezu traumatische Beratung in einem anderen Geschäft - es gab nichts zu trinken und sie fror.

Maritta soll nun Alessias Vertrauen in die Brautmodenbranche wiederherstellen. Die gefrustete Braut wünscht sich einen voluminösen Prinzessinnen-Traum mit viel Glitzer. “Ich möchte Glitzer und Glamour, gerne mit Korsage. Ob ich Ärmel haben möchte, weiß ich noch nicht. Das müssen wir probieren.“ Ihr Budget: 1500 Euro. Noch glaubt Maritta, heute leichtes Spiel zu haben: „Ich habe ein gutes Gefühl.“ Doch Marittas Optimismus wird nicht lange anhalten. Bei der Auswahl wird klar: Die Braut liebt pompöse Prinzessinnen-Kleider. Soll sie haben! Das erste Kleid besitzt ein besticktes Oberteil, einen weiten Tüllrock und einen Rücken-Ausschnitt in Tattoo-Optik. Doch die Träger gefallen der Braut nicht. “Das ist schön, aber das ist noch nicht mein Kleid. Der Funke springt nicht über.“

Alle Videos aus der Sendung

Ramona hat ihr Traumkleid

Reinschlüpfen und wohlfühlen

Ramona hat ihr Traumkleid