MO - FR I 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

Braut Sarah ist ein komplizierter Fall

Braut Sarah ist ein komplizierter Fall

Kurzes Kleid, Glanz, kein Tüll, kein Glitzer

In Wermelskirchen muss sich Brautausstatter Jörg Michels im "BrautKultur" auf eine komplizierte Kundin einstellen: Zum einen wünscht sich Braut Sarah für ihre standesamtliche Hochzeit ein eher schlichtes Kleid aus Satin ohne Glitzer, das allerdings nicht zu schwer ist. Und dann hat sie auch noch beim telefonischen Vorgespräch verschwiegen, dass sie ein kurzes Brautkleid haben möchte. Das stellt Jörg Michels vor ein Problem, denn von kurzen Brautkleidern hat er nur acht bis zehn im Sortiment - das hätte er vorher wissen müssen. "Das wird jetzt ein bisschen eine Herausforderung", meint der Brautmoden-Profi.

Doch Jörg ist zuversichtlich: Eine kleine, aber feine Auswahl hat er ja. Aber wird der Braut davon auch etwas gefallen? Tüll fällt schon einmal durch, Glitzer auch. Am liebsten wäre Sarah etwas aus Satin, aber dann stellt sie fest, dass diese Kleider eher zu schwer sind. Sie wollte es schließlich ganz leicht und schlicht haben. Etwas mit Schleppe ist auch nicht nach ihrem Geschmack. Ein weiteres Problem für Jörg Michels ist Sarahs eher begrenztes Budget. Da muss Plan B her: Jörg lässt sämtliche kurzen Kleider aus seinem Outlet herüber holen - immerhin sechs Modelle, die für Sarah bezahlbar wären. Gleich das erste Modell, das sie anprobiert scheint vielversprechend - aber ist es schon ihr Traumkleid?

Alle Videos aus der Sendung

Die Brautkleidsuche ist ein Neuanfang

Ramona hatte Brustkrebs

Die Brautkleidsuche ist ein Neuanfang