Aktuell nicht im Programm

Ewige Helden

Der Wettkampf "Wandsitzen" wird zur Zerreißprobe

Der Wettkampf "Wandsitzen" wird zur Zerreißprobe

Den inneren Schweinehund besiegen

Auch beim zweiten Wettkampf "Wandsitzen" müssen die "Ewigen Helden" 2018 Ruhe und Durchhaltevermögen beweisen. Alle Sportler lehnen sich mit dem Rücken gegen eine Wand und halten dabei Hüfte und Knie jeweils im 90 Grad Winkel gebeugt. Wer die Position verändert oder aufgibt, der scheidet aus. Wer diese Position allerdings am längsten halten kann, der geht als Sieger aus dem Wettkampf hervor.

Dieser Wettkampf erweist sich als echte Herausforderung für die Athleten. Denn nur wer absolute Willensstärke beweist, kann den Kampf gegen sich selbst gewinnen. Der Siegeswille steht den Profi-Sportlern nur ins Gesicht geschrieben. am Ende sind es drei Athleten, die es über 15 Minuten in gehockter Pose an der Wand aushalten.

Sascha Klein ist der "Beste der Besten" 2018

Sieg in einem spannenden Finale gegen Philipp

Sascha Klein ist der "Beste der Besten" 2018