Demnächst wieder im Programm

Ewige Helden

Die Athleten kämpfen sich durch den "Crossparcours"

Die Athleten kämpfen sich durch den "Crossparcours"

Es geht im wahrsten Sinne drunter und drüber

Im letzten Jahr war das noch das Heimspiel von Nils Schumann. Bei "Ewige Helden" 2018 müssen jetzt alle acht Athleten durch den "Cross Parcours". Die Sportler erwartet ein Parcours mit verschiedenen Hindernissen.

Sie müssen sich unter einem Stamm hindurchgraben, über eine Strohpyramide klettern, durch eine Schlammgrube kämpfen, an einer Stange hangeln und eine Wand hochklettern. Und das ganze viermal hin und wieder zurück. Spielleiter Markus Wasmeier ist sich sicher, dass das ein echter "Charakterparcours" ist. Und damit soll er auch Recht behalten.

Sascha Klein ist der "Beste der Besten" 2018

Sieg in einem spannenden Finale gegen Philipp

Sascha Klein ist der "Beste der Besten" 2018