Aktuell nicht im Programm

Ewige Helden

Die Athleten müssen ein Seil erklimmen

Die Athleten müssen ein Seil erklimmen

Welcher Athlet schafft es hier hoch hinaus?

Im Wettkampf "Hoch hinaus" müssen die Athleten bei "Ewige Helden" 2018 so schnell sie können ein Seil hochklettern. Dieses ist schräg nach oben gespannt. Der Endpunkt mit einer Glocke liegt in etwa 20 bis 25 Meter Höhe. Sobald die Glocke geläutet wird, stoppt die Zeit. Der Schnellste gewinnt. Wenn keiner nach oben kommt zählen die zurückgelegten Markierungen an dem Seil.

Philipp Boy startet den Wettkampf. Er will unbedingt bis ganz nach oben gelangen und die Glocke läuten. Er geht es konzentriert an. Aber leider gelingt es ihm nicht, die Glocke zu erreichen. Die Chance für die anderen Sportler, an ihm vorbeizuziehen. Eine Sportlerin wächst in diesem Wettkampf sogar förmlich über sich hinaus. Aber wird das reichen?

Sascha Klein ist der "Beste der Besten" 2018

Sieg in einem spannenden Finale gegen Philipp

Sascha Klein ist der "Beste der Besten" 2018