MO - FR 19:00

Dieses Tessiner Dinner schmeckt besonders

Dieses Tessiner Dinner schmeckt besonders

Der Schweizer Süden kocht

Alessandro, 35 Jahre:
Vorspeise: Acquerello / Alpkäse Fümegna / Petersilie / Zitronenzesten
Hauptspeise: Kalbsbäckchen / Püree mit Bärlauch / Merlot von Minusio
Nachspeise: Sahne / Farina Bóna / Honig

Oliver, 53 Jahre:
Vorspeise: Seeteufel mit Sesam und Nüßlisalat an Himbeervinaigrette
Hauptspeise: Murmeltier an Pfifferlingssauche mit Safranrisotto
Nachspeise: Mohnnudeln

Claudia, 55 Jahre:
Vorspeise: Claudias Römer-Menü
Bunter Vorspeisenteller: Hühnchensalat, Knoblauchkäse, Olivenrelish, gefülltes Ei mit Pinienkernsauce, Weizenbrot
Hauptspeise: Schweineschinken im Teig mit Feigen-Senf-Soße, dazu Karotten, Grünspargel, Zucchinipüree und Ciabatta
Nachspeise: Birneneierspeise, garniert mit Honigkastanien, Datteln, Walnuss und Sesamkugeln

Franco, 47 Jahre:
Vorspeise: Spargelcremesuppe «Surprise» mit Grissini al Lardo
Hauptspeise: Mit Pizza überbackene Fussillone Sugo Fusion mit Tintenfisch
Nachspeise: Hugo-Cheesecake

Ines, 60 Jahre:
Vorspeise: Die Tessiner Küche neu interpretiert:
Betrunkene Spaghetti in Tessiner Merlot
Hauptspeise: Zartes Molkeschweinchen von der Alpe in einer Senf-Kräuterpanade mit Risotto vom "Gordoleser" Spargel und geschmorten Vanilletomätchen
Nachspeise: Drei Köstlichkeiten von der Farina bóna mit pikantem Erdbeerragout

Am Mittwoch kocht Amerika-Fan-Girl Hanna

Tag 3 im Ruhrgebiet

Am Mittwoch kocht Amerika-Fan-Girl Hanna