Ein Streich lässt Jacquelines Nerven kurz flattern

Ein Streich lässt Jacquelines Nerven kurz flattern

Bayrischer Brauch in Duisburg

Die erste Hochzeit der Woche ist in vollem Gange. Ausgelassene Stimmung, tanzende Gäste und ein glückliches Brautpaar – aber da fehlt doch jemand. Wo sind denn die Gastbräute und der Gastbräutigam hin? Die haben eine Kleinigkeit ausgeheckt. Ganz nach bayrischer Tradition haben sie Jacquelines Brautstrauß heimlich entwendet und versteckt. Tja und Jacqueline? Die ist völlig aus dem Häuschen, denn es wird Zeit, den Brautstrauß zu werfen und sie hat keine Ahnung, wo der plötzlich hin ist. Aber Gastbräutigam Sascha kann das Ganze schnell auflösen. Den Strauß gibt es dennoch erst wieder, wenn Bräutigam Maurice eine kleine Aufgabe erledigt hat. Ein besonderer Spaß für alle Fußballfans.

Hier will man Unstimmigkeiten wieder gutmachen

Der Gesamteindruck für diese Woche

Hier will man Unstimmigkeiten wieder gutmachen