MO - FR I 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

Eine schwierige Aufgabe für Marie Bernal

Eine schwierige Aufgabe für Marie Bernal

Braut Jutta weiß nicht, was sie will

In Wetzlar braucht Brautmoden-Ausstatterin Marie Bernal bei ihren Kundinnen auch immer wieder Geduld und ein glückliches Händchen in der Kleiderwahl. Beides ist auch bei ihrer nächsten Kundin Jutta von Nöten. Die Braut wünscht sich eine Robe mit Schleppe und Spitze. Bei 1.000 Kleidern im Sortiment schränken diese beiden Kriterien kaum ein. Sehr viele verschiedene Kleider haben Schleppe und Spitze, aber welcher Schnitt passt wirklich zu Jutta?

Als sie in Maries Laden kommt, konkretisiert sie ihre Vorstellungen: Jutta möchte eine A-Linie mit trägerloser Korsage. Sofort hat Marie Ideen und möchte sich auf die Suche machen, doch Jutta hält sie zurück: "Ich hab auch noch ein Bild." Auf dem Foto: ein klassisches Meerjungfrauen-Kleid. Nun ist die Brautmodenexpertin irritiert.

Bevor es zu weiteren Verwirrungen kommt, lässt Marie die Braut jetzt einfach selbst eine Vorauswahl treffen. Mit Ringen kann Jutta diejenigen Kleider markieren, die ihr gefallen. Doch das ist schwerer als gedacht. Sie kann sich einfach nicht entscheiden. Schließlich hilft Marie doch nach und schlägt ihr einige Kleider vor. Mit jedem trifft sie Juttas Geschmack.

Als die Braut das erste Kleid anprobiert, verliebt sie sich spontan in dieses und weint vor Glück, als sie sich im Spiegel sieht. Kann ein anderes Kleid diesen Auftakt noch toppen?

Alle Videos aus der Sendung

Caro hat ihr Kleid gefunden

Braut und Schwiegermutter sind zufrieden

Caro hat ihr Kleid gefunden