MO - FR I 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

Einmal ein eigenes Brautkleid besitzen!

Einmal ein eigenes Brautkleid besitzen!

Kundin mit schwerem Schicksal

Das „Cecile" zählt zu Europas größten Brautmodenläden. Chefin Maritta Emser und ihre Schwester und Angestellte Magarete haben heute einen ganz außergewöhnlichen Beratungstermin. Gerah Rujis will sich mit 61 Jahren einen Traum erfüllen: einmal ein waschechtes eigenes Brautkleid zu besitzen! Die Kundin aus Holland hat einen unheilbaren Gehirntumor und ihre Kinder wollen ihr den Wunsch erfüllen, einmal ein Brautkleid zu besitzen. Da hilft Maritta Emser natürlich gerne. Kein Limit beim Budget, keine bestimmte Stilrichtung, das wird spannend.

Die Anprobe beginnt mit einem leichten Tüllkleid. Das Oberteil hat ein Illusion Net an Dekolleté und Rücken. Gerah sieht sich zum ersten Mal in einem Brautkleid. Wunderschön, wie sie strahlt, denn sie freut sich, dass sie im ausgesuchten Kleid richtig gesund aussieht.

Gerahs gesundheitlicher Zustand geht Maritta Emser extrem nah. "Selbstverständlich gibt man sich mehr Mühe", sagt die Brautmodenexpertin sichtlich ergriffen. Bis jetzt war für Gerah aber noch nicht das Kleid dabei, das sie wirklich überzeugt. Aber das Brautmodenhaus "Cecile" hat natürlich noch weitere Modelle in petto.

Alle Videos aus der Sendung

Celina hat etwas zugelegt

Krise bei der Anprobe

Celina hat etwas zugelegt