MO - FR I 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

 

Gleich das erste Kleid sorgt für Tränen

Gleich das erste Kleid sorgt für Tränen

Braut Francis ist total aufgeregt

Magdeburg hat einen berühmten Dom und ein berühmtes Brautmodengeschäft - beides bestens geeignet für Hochzeiten. Im "Magic Moment" wartet Hochzeitsexpertin Ester Barone auf ihre nächste Kundin allein, denn ihre Kollegin Janine hat Urlaub.

Die angehende Braut Francis hat noch nie in ihrem Leben ein Brautkleid getragen und ist dementsprechend sehr aufgeregt. Das bedeutet für Ester: Sekt für alle und jede Menge Taschentücher. Francis wird bei ihrer Anprobe von ihrer Schwester, ihrem Vater, ihrer Schwiegermutter und ihrer Freundin unterstützt. Die Inhaberin versucht zunächst vorzufühlen: A-Linie? Prinzessin? Was sie allerdings herausfindet, ist, dass die Braut ein arg kleines Budget hat: Für 900 Euro hat Ester ziemliche Bedenken, ob sie für Francis etwas Passendes finden kann. Vielleicht darf es etwas aus dem 'Sale' sein? Betretenes Schweigen in der Runde. Francis räuspert sich verunsichert. Doch die Familie hilft in der Not: Von Papa und Schwiegermama wird das Budget spontan um 400 Euro aufgestockt. Die Brautkleid-Beratung scheint gerettet - zumal Ester schon eine ganz bestimmte Robe im Auge hat, die in dieser Preisklasse liegt. Da kommen Francis schon die Freudentränen, bevor sie überhaupt das erste Kleid an sich sieht. Was passiert dann erst, wenn sie den Traum in Weiß anprobiert?

Alle Videos aus der Sendung

"Ich fühle mich so wohl da drin."

Sonjas Traumkleid hat dann doch Spitze

"Ich fühle mich so wohl da drin."