Ab 15.09. DI 20:15

Horror für Tochter Cheyenne

Horror für Tochter Cheyenne

Amokalarm an der Schule

Die junge „Goodbye Deutschland"-Auswanderin Cheyenne hatte ein traumatisches Erlebnis in der Schule. Es gab einen Amokalarm und die Schüler mussten in einen Bunker. Die bewaffneten Eindringlinge wurden nach kurzer Zeit gefasst und so wurde keiner verletzt. Die Auswanderung hatte für Lee sowohl gute als auch schmerzhafte Folgen: Lees Vater hat ein gutes Verhältnis zu seiner Enkeltochter Cheyenne aufgebaut. Eric, Lees Sohn möchte jedoch immernoch keinen Kontakt zu seiner Mutter.

Mit Jürgen hat sie ihr Glück gefunden

Sina Shannon lebt jetzt in Deutschland

Mit Jürgen hat sie ihr Glück gefunden