MO - FR I 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise

Madlen und Andy gehen "Hand in Hand - Ein Leben lang"

Madlen und Andy gehen "Hand in Hand - Ein Leben lang"

Liebe auf dem Land

Am zweiten Tag von "4 Hochzeiten und eine Traumreise" heiratet Braut Madlen. Mit ihrem Verlobten Andy ist sie seit nun sechs Jahren zusammen. In Hohenkirchen bewohnen die beiden ein Eigenheim samt weitläufigem Garten. Das wilde Leben in der Großstadt vermissen beide nicht. "Wir lieben es, auf dem Dorf zu wohnen, wir wollen beide gar nicht in die Stadt", erklärt Madlen. Ihr trautes Heim teilen sich Madlen und Andy mit zwei Hunden und einigen Hühnern. In Zukunft sollen hier aber noch mehr Bewohner ein Zuhause finden. "In zwanzig Jahren stelle ich mir mein Leben so vor, dass Madlen noch immer an meiner Seite ist und dass wir genauso glücklich sind wie die vergangenen sechs Jahre", erklärt Andy. "Und natürlich, dass wir mindestens ein Kind dazu haben."

Doch auch in trauter Zweisamkeit wird dem Paar nicht langweilig. Als gemeinsames Hobby haben sie ihre Leidenschaft für das Quadfahren entdeckt. Und dabei darf es auch einmal schmutziger zugehen. "Wir müssen richtig dreckig werden dabei", strahlt Madlen, "das macht dann richtig Spaß!" Auch im Garten machen sich beide gern die Hände schmutzig: Andy kümmert sich um das Grobe, Madlen um das Feintuning der eigenen Naturoase. Wie passend, dass sie sich für ihre Hochzeit das Motto "Hand in Hand – Ein Leben lang" ausgesucht haben.

In Sachen Partyprogramm haben die beiden aber mal andere machen lassen – Freunde und Familie haben die Planung übernommen. Ist es sinnvoll, den schönsten Tag im Leben von anderen organisieren zu lassen? Weddingplanner Froonck ist skeptisch. "Das kann top werden oder flopp", weiß er. Ob sie trotzdem die Traumreise abstauben werden? Dazu müssen sie die drei Gastbräute überzeugen.

Selina und Julian

Antrag "zwischen Fisch und Auto"

Selina und Julian