Demnächst wieder im Programm

Ewige Helden

Moritz Fürste erkämpft sich den dritten Platz

Moritz Fürste erkämpft sich den dritten Platz

Bronze für die Hockeylegende

Nach 24 Wettkämpfen stehen die drei Finalisten von "Ewige Helden" 2018 fest. Philipp Boy, Sascha Klein und Moritz Fürste tragen das Finale aus. Im ersten Teil bestreiten die Sportler einen Parcours mit drei Stationen. Wer als letzter im Ziel ist, ist raus.

Die drei Athleten hohlen alles aus sich heraus. Der unbedingte Wille zu Sieg ist ihnen förmlich ins Gesicht geschrieben. Letztlich hängt Moritz Fürste am längsten beim "Angeleint"-Teil in dem Seil fest und kommt nur als dritter ins Ziel. Auch, wenn es nicht für die allerletzte Runde reicht, so hat sich die Hockeylegende damit den dritten Platz bei "Ewige Helden" mehr als verdient.

Sascha Klein ist der "Beste der Besten" 2018

Sieg in einem spannenden Finale gegen Philipp

Sascha Klein ist der "Beste der Besten" 2018