MO - FR I 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise

Seit wann ist das denn erlaubt?

Seit wann ist das denn erlaubt?

Witze in der Kirche?

Langsam steigt die Nervosität bei Gabriela, denn der große Moment ihrer Hochzeit mit Jörg steht kurz bevor. Froonck empfiehlt tiefes Durchatmen, aber wenn man Gabrielas zitternden Körper sieht, fragt man sich eher, ob sie nicht lieber in eine Papiertüte atmen sollte.

Aber verstehen muss man sie, schließlich wartet mit Jörg ein echter Prachtkerl darauf, geehelicht zu werden. Da darf man schon mal nervös werden. Aber Gabriela bleibt stark und schreitet zu den feierlichen Klängen einer Sängerin vor den Traualtar. Und da kommt dann unerwartet Entspannung aus Richtung der Kanzel.

"Kennen Sie einen schmutzigen Witz?" Haben sich die Anwesenden etwa verhört? Nein, nein, tatsächlich hat der Pfarrer das gefragt. Das ist ja ein verschmitztes Kerlchen. "Liebling, willst du mal was Schmutziges". "Ja". "Dann geh mal in die Küche". Nach diesem Brüller schnappt sich Pfarrer Spaß dann auch noch die Klampfe und singt was Feines zur Wandergitarre. Man fühlt sich wie am Lagerfeuer und auch bei Gabriela ist nun sämtliche Aufregung vergessen. Jetzt kann geheiratet werden!

Der Gesamteindruck zählt

Welche Hochzeit hat Eindruck gemacht?

Der Gesamteindruck zählt