MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Warum heißen sie eigentlich so?

Warum heißen sie eigentlich so?

"Die Nonnenfürzle"

Ja, ganz genau: „Nonnenfürzle“! Das habt ihr schon richtig gelesen. Ein „süßer Name“, findet die Hobbyköchin. Ach und was das süße Ding sein soll? Das ist ein süßes und luftiges Hefeteig-Gebäck, dessen Namen aus der mittelhochdeutschen Sprache stamm und so viel wie „von Nonnen am besten zubereitet“ bedeutet.

Wie wird die Vorzeige-Fränkin bewertet?

Punktevergabe

Wie wird die Vorzeige-Fränkin bewertet?