MO - FR I 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

"Wir gehen hier mit einem Kleid raus"

"Wir gehen hier mit einem Kleid raus"

Die Mama ist sich sicher

Dresden. Uwe Herrmann betreibt hier das größte Brautmodengeschäft der Region. Heute ist Braut Andrea mit Trauzeugin Madlen, Schwiegermutter Annett und Mutti Elke aus dem zwei Stunden entfernten Wittenberg angereist. Auf Uwe lasten extrem hohe Erwartungen! “Es ist ja das erste Mal, dass man so ein Brautkleid anprobiert. Und dann die weite Strecke, da muss man auch fündig werden“, meint die zukünftige Braut.

Andrea hat genaue Vorstellungen von ihrem Kleid – Uwe aber vielleicht andere. 1000 Euro sind im Budget. Eine A-Linie mit Spitze, ein bisschen Glitzer und am liebsten noch Tattoo-Effekt, das wäre das, was Andrea sich wünscht. Das sind ja gleich vier Wünsche auf einmal, doch Uwe Herrmann ist ja als Wunscherfüller bekannt.

Zunächst ist Andrea aber von der Masse an Kleidern schier erschlagen. Mit Ach und Krach findet sie vier Kleider, die ihr gefallen. Das erste Modell ist eine A-Linie. Es hat allerdings weder die gewünschte Tattoo-Spitze noch sind Andreas Schultern bedeckt. Doch die Mama ist sich sicher: “Also das, was ich hier so sehen kann: Wir gehen heute mit einem Kleid raus.“ Da ist sich auch Andrea ganz sicher und Uwe kann nur zustimmen.

Alle Videos aus der Sendung

Die Brautkleidsuche ist ein Neuanfang

Ramona hatte Brustkrebs

Die Brautkleidsuche ist ein Neuanfang