DIENSTAGS I 20:15

Sing meinen Song 2016: Wolfgang Niedecken mit dem kölschen "Christmas Blues"

Wolfgang Niedecken ist ein waschechter "Kölsche Jung". Der Bap-Frontmann machte den Kölner Dialekt über die regionalen Grenzen hinaus auch in der deutschen Rockmusik populär. Nun steht Ellmau auf der Liste. Mit seinem Kölsch hält Wolfgang Einzug in der österreichischen Weihnachtshütte. Sich in einem der lustigsten deutschen Dialekte auf das besinnliche Fest der Liebe einstimmen? Na klar! Bei "Sing meinen Song – Das Weihnachtskonzert" 2016 zeigt Wolfgang Niedecken mit dem Song "Christmas Blues" wie es geht.

- Anzeige -

Bühne frei für den "Kölsche Jung" Wolfgang

Bei "Sing meinen Song - Das Weihnachtskonzert" 2016 swingt Wolfgang Niedeken mit dem "Christmas Blues" auf Kölsch.
Wolfgang Niedecken swingt auf Kölsch

Bei "Sing meinen Song – Das Weihnachtskonzert" 2016 möchte Wolfgang Niedecken ein Lied zum Besten geben, bei dem er sich ganz sicher ist: Da würde selbst der Grinch nicht sagen, "mach doch mal den Scheiß aus." Die Rede ist von "Christmas Blues". Eigentlich ein Song auf Englisch, doch Wolfgang wäre nicht ein waschechter Kölner, wenn er den Weihnachtsklassiker nicht mal eben ins Kölsche übertragen hätte. Dann mal Bühne frei für das Kölner Urgestein.

Wolfgang: "Ich war erleichtert, dass ich das auf Kölsch singen durfte"

Als würde er seit unzähligen Jahren nichts anderes performen als den kölschen "Weihnachtsblues", lässt Wolfgang Niedecken den umgeschriebenen Klassiker beim Weihnachtskonzert souverän vom Stapel. Mit lässigem Schnipsen swingt der Musiker zu coolen Saxophon-Beats. Bei solchen Klängen können die übrigen Künstler nicht anders, als im Takt mit zu grooven. "Das Lied hört sich so an, als wäre es schon immer so gewesen", findet Samy Deluxe. Dass es sich bei dem Auftritt um eine Premiere für Wolfgang handelt, können die "Sing meinen Song"-Stars bei seiner Leichtigkeit nur schwer glauben. "Es klingt so, als würdest du den Song schon seit 30 Jahren so machen", staunt Alec Völkel. Ob das vielleicht auch am Kölner Dialekt liegt? Wohlgefühlt hat sich Wolfgang Niedecken mit seiner Version allemal: "Ich war erleichtert, dass ich das auf Kölsch singen durfte."
Den Text gibt es zum Mitsingen hier.

Auch auf Englisch berührt Wolfgang seine Zuhörer

Wer nun glaubt, Wolfgang Niedecken könne nur auf Kölsch so richtig weihnachtlich sein, der irrt. Seine erste Nummer bei "Sing meinen Song – Das Weihnachtskonzert" ist John Lennons "Happy Xmas Song (War is Over)" – und zwar auf Englisch. Beim Lauschen des tiefgründigen Songtextes kommt nicht nur Xavier Naidoo, der sich das Lied gewünscht hat, ins Grübeln. Auch die anderen "Sing meinen Song"-Stars hören dem Bap-Sänger andächtig zu. "Wenn du singst, steht die Zeit ein bisschen still", so Seven. "Und das ist eine große Gabe", fügt Alec Völkel nachdenklich hinzu.

Mark Forster war "Kippen-Holer" für "The BossHoss"
00:00 | 02:34

Die Anfänge seiner Karriere

Mark Forster war "Kippen-Holer" für "The BossHoss"