MO - FR 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise: Alexandra musste bei Stefan die Initiative ergreifen

Mystisches Motto: Die "Blaue Seele Bulgariens"

Stefan und Alexandra sind schon seit sechs Jahren ein Paar und wollen ihre Liebe nun durch eine Hochzeit unter dem Motto "Blaue Seele Bulgariens" besiegeln. Die Gastbräute sind schon sehr gespannt, was sich hinter diesem mystisch klingenden Motto verbirgt.

Alexandras Bräutigam ist sehr schüchtern

Das erste Mal sahen Alexandra und Stefan sich auf einer Motorradtour einer größeren Gruppe, doch ehe Alexandra den schüchternen Stefan nach seiner Nummer fragen konnte, war er schon abgedüst. Alexandra gab die Hoffnung aber nicht auf und organsierte sich Stefans Handynummer anderweitig. Sie machte also die ersten Schritte, "weil ich der schüchternste Mensch der Welt bin", wie Stefan zugibt. Wie es scheint, hat sie jedoch alles richtig gemacht, denn schon nach sechs Monaten zogen die beiden zusammen.

Eine traurige Zeit schweißte Alexandra und Stefan damals sehr eng zusammen, denn Alexandras Mutter lag im Sterben. Die Braut bezeichnet diese Phase als "Knackpunkt" in der Beziehung und ist noch heute begeistert von Stefans Unterstützung und dem Halt, den sie von seiner Familie zu dieser Zeit erfahren hat.

Alexandra und Stefan haben auch schon eine gemeinsame Tochter und bilden somit eine glückliche kleine Familie. "Er ist ein wundervoller Vater", schwärmt Alexandra von ihrem Verlobten. Und auch er ist jeden Tag aufs Neue fasziniert von seiner "Powerfrau". "Sowas findet man echt nicht nochmal", bekräftigt der glückliche Bräutigam.

Wie eine deutsch-bulgarische Hochzeit abläuft, erfahrt ihr bei TV NOW - da gibt´s die komplette Folge.

Eine Standard-Hochzeit bei Jacqueline?

"Das Highlight hat gefehlt"

Eine Standard-Hochzeit bei Jacqueline?