MO - FR I 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise

4 Hochzeiten und eine Traumreise: Bei Miriam und René hat's schnell gefunkt

Bei Miriam und René hat's schnell gefunkt

Am ersten Tag von "4 Hochzeiten und eine Traumreise" geht es für die Gastbräute in die Schwäbische Alb: In Beuren geben sich Miriam und René nach sieben Jahren Beziehung das Ja-Wort. 

Kuss beim ersten Date

Dass die beiden ein Paar werden, hätte sich René wohl anfangs nicht träumen lassen. Denn als er im Internet auf die Suche nach seiner Traumfrau ging, stand für ihn fest: Bitte keine Raucherin und bitte keine Schminke! Zu dem Zeitpunkt raucht Miriam allerdings noch und bis heute schminkt sie sich gern. Weil Regeln allerdings da sind, um gebrochen zu werden, verliebt sich René trotz allem schon beim ersten Treffen in Miriam: "Bei mir hat's ziemlich genau beim ersten Sehen schon gefunkt." 

Um seine Auserwählte musste er dann allerdings buhlen. "Anfangs hat René nicht so ganz in mein Beuteschema gepasst",  erinnert sich Miriam. Doch der Industrieelektroniker konnte schnell von sich überzeugen – noch beim ersten Date kam es zum Kuss. Danach stand fest: Die beiden gehören zusammen. Für René warf dann auch Miriam sämtliche Prinzipien über Bord. Denn obwohl sie nie aus ihrer Heimat Bayern weggehen wollte, zog sie zu ihrem Schatz nach Baden-Württemberg. 

Von dort aus möchten die beiden nun die Gastbräute von sich und ihrer Liebe überzeugen. Ob ihnen das gelingen wird? Geheiratet wird unter dem Motto "Vintage Romance". Mit ein bisschen Glück und ausreichenden Punkten von der Konkurrenz dürften die beiden im Anschluss ihre Flitterwochen auf der Trauminsel Jamaika verbringen. 


Bei TV NOW können Sie verpasste Folgen sowie die kommenden "4 Hochzeiten und eine Traumreise"-Folgen als Pre-TV noch vor der Fernsehausstrahlung sehen.


Wer ist die Siegerin dieser Woche?

Das war knapp

Wer ist die Siegerin dieser Woche?