MO - FR 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise: Die Götter waren auf Konrads Seite

Vom Bierzelt vor den Traualtar

Die Hochzeitstour durch Deutschland führt am zweiten Tag von "4 Hochzeiten und eine Traumreise“ nach Arnstorf in Niederbayern. Dort wollen Jessica und Konrad der Tradition der bayrischen Volksfeste frönen und unter einem naheliegenden Motto die Ehe schließen: "Volksfest“. Das nicht ohne Grund: Es begab sich nämlich 2014, dass der 38-jährige Schreiner Konrad das Arnstorfer Volksfest besuchte und dank eines bedrohlichen Gewitters in ein Festzelt flüchten musste. Dort erblickte er nicht nur zwei Bekannte, sondern auch eine ihm Fremde aus dem Sauerland. So lernte er Jessica kennen und sie verbrachten den Abend zusammen. Mehrere Jahre und eine gemeinsame Tochter später ist es dann soweit und die beiden Verliebten wollen sich das Ja-Wort geben. Mögen ihnen die Wettergötter erneut gewogen sein.

Mehr über das glückliche Paar erfahrt ihr im Video. 

Eine Standard-Hochzeit bei Jacqueline?

"Das Highlight hat gefehlt"

Eine Standard-Hochzeit bei Jacqueline?