4 Hochzeiten und eine Traumreise: Ein Antrag "zwischen Fisch und Auto"

Julian ist ein echter Romantiker

"Meine Zukünftige ist wie ein sehr oft gelesenes Buch und dennoch gibt es Zeilen dazwischen, die man doch noch neu liest." Mit Julian haben wir diese Woche einen echten Verbalromatiker erwischt. Seine Selina ist da nüchterner. "Er ist einfach wie er ist." 

Antrag "zwischen Fisch und Auto"

Julian ist auch ein wenig aufgeregter vor der Hochzeit als seine Selina. Dabei kennen sie sich schon seit 2006. Ein gemeinsamer Freund brachte die beiden in geselliger Runde zusammen und als die Gruppe sich so langsam auflöste, wurde sich direkt "sanft geküsst", wie Julian es formuliert. Dafür erntet er von seiner Liebsten ein weniger sanftes: "Red nicht immer so viel. Wir haben doch keine Zeit. Ich muss aufs Klo, ich hab Hunger, ich hab heute noch nichts gegessen." 

Inzwischen haben die beiden drei gemeinsame Kinder: "Da war eigentlich alles klar. Ab da ging es Schritt für Schritt. Tag für Tag, Woche für Woche, Jahr für Jahr bis zu dem Zeitopunkt, wo wir heute angelangt sind." Trotz der langen gemeinsamen Zeit kam der Antrag doch überraschend, denn Julian flocht die Frage aller Fragen geschickt ins Gespräch über Alltäglichkeiten mit ein. Oder wie es Selina formuliert: "Zwischen Fisch- und Autogespräch hat er mir den Antrag gemacht."

Wie die ganze Hochzeit wird, seht ihr auch bei TV NOW

Hier will man Unstimmigkeiten wieder gutmachen

Der Gesamteindruck für diese Woche

Hier will man Unstimmigkeiten wieder gutmachen