MO - FR 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise

Alles halb so wild

4 Hochzeiten und eine Traumreise: Endlich kein Streit mehr

Pünktlich zum Finale haben sich alle wieder lieb

Schloss Döbbelin in Stendal ist die imposante Kulisse für das Wiedersehen der Bräute, die in der zurückliegenden Woche ihre vier Hochzeiten gefeiert haben. Es ist nämlich Zeit für das Finale und das Anschauen der Punktevergabe der anderen Bräute. Nach den temporären Verstimmungen zwischen Stephanie und den anderen Bräuten überrascht diese es dann allerdings doch sehr, dass ausgerechnet Stephanie die meisten Punkte zückt. So kann man sich irren.

Die Vernunft hat gesiegt

Aber der zwischenzeitliche Zwist bleibt natürlich dennoch Thema. Stephanie erklärt: "Wie das halt so ist, wenn Frauen aufeinandertreffen. Mal hat man sich in den Haaren, dann hat man sich wieder lieb“. Das soll einer verstehen. Froonck jedenfalls nicht und mit einem "Mädchenkram“ hakt er das Thema dann auch ab. Wichtig ist ja schließlich, dass jede Braut ihre eigene Traumhochzeit gehabt hat - da sollte man sich nicht von Nebensächlichkeiten irritieren lassen.

Und Traumhochzeiten hatten die Bräute wohl auf alle Fälle. Alle sind jedenfalls nach wie vor von ihrem Tun überzeugt, insbesondere Claudia: "Ich würd’s noch mal so machen. Selbe Location, selbes Essen, vielleicht sogar derselbe Mann“. Reicht dieses gesunde Selbstbewusstsein aber auch für die Traumreise auf die Malediven? Für eine Braut garantiert!

Wer das am Ende ist, seht ihr bei TV NOW in voller Länge.

"4 Hochzeiten und eine Traumreise" ist wieder da

Endlich wieder Zeit für Romantik

"4 Hochzeiten und eine Traumreise" ist wieder da