MO - FR 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise: Es kann doch gar nicht genug Star Wars geben?!

Zu viel Show für eine Hochzeit?

Es ist Finaltag bei "4 Hochzeiten und eine Traumreise" und wir schauen uns gemeinsam mit den Ehepaaren und Froonck die schönsten Szenen von vier Hochzeitsfeiern an. In nachhaltiger Erinnerung werden dabei sicher Joisy und Sorino mit ihrem "Star Wars"-Tanz bleiben. Doch statt jubelnder Massen blickten sie in weitestgehend gähnende Gäste-Gesichter, die dem Spektakel eher reserviert beiwohnten. Ob zu Recht oder nicht, seht ihr übrigens oben im Video - danach könnt ihr euch selbst ein Bild von der Tanzeinlage des Ehepaares machen. 

Joisy und Sorino haben umsonst geübt

Aber wo lag denn eigentlich das Problem? Es war ja schließlich dem Motto nach eine "Star Wars"-Hochzeit und was wäre ein "Krieg der Sterne"-Ereignis ohne einen epischen Schwertkampf? In dieser Variante sogar noch völlig gewaltfrei und nur zur harmlosen Erbauung unterbeschäftigter Gäste einstudiert. Froonck hat da eine Idee: Man sollte als Ehepaar nicht zu sehr auf dem Hochzeitsmotto rumreiten und am Ende des Tages die Gäste auch einfach mal nur je nach Interessenslage tanzen oder trinken lassen. Mit der x-ten Performance zum gleichen Thema fühlen die sich sonst wie im Theater und "bespielt, bespielt, bespielt".

Ob sich die Gäste tatsächlich zu Tode amüsieren oder langweilen, seht ihr im Finale von "4 Hochzeiten und eine Traumreise" bei TV NOW in voller Länge

Für welche Braut geht es nach Mexiko?

Die Spannung steigt

Für welche Braut geht es nach Mexiko?