MO - FR 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise: Gizem war ihr Ehemann viel zu schüchtern

Von der Anstandsdame zur Braut

Eine amüsante Kennenlernvariante präsentiert uns das Brautpaar Gizem und Ferhat zur letzten Hochzeit dieser "4 Hochzeiten und eine Traumreise"-Woche. Eigentlich waren sie lediglich als Anstandswauwaus für ihre besten Freunde mit in eine Bar gegangen, doch insbesondere Ferhat fand die weibliche Begleitung sympathischer als erwartet. So schmiedete er Pläne, um die Frau seines Herzens für sich zu gewinnen.

Ferhat musste mehrfach über seinen Schatten springen

Auf Gegenseitigkeit beruhte die Sympathie beim Zusammentreffen jedoch nicht und deshalb musste sich der gute Ferhat ganz schön abrackern, um Gizem von seinen Vorzügen zu überzeugen. Geschlagene sechs Dates ließ sie ihn zappeln, bevor sie sich auf dem Schaltknüppel von Ferhats Auto zu einem ersten Kuss durchringen konnte. Unbequem war's also auch noch, aber das reichte, um Gizems Herz zu erobern.

Auch beim Heiratsantrag musste der schüchterne Bräutigam über seinen Schatten springen. Vor der versammelten Gästeschar machte Ferhat seine Liebeserklärung. Und die war immerhin so überzeugend, dass Gizem freudig einwilligte. Der großen Sause mit 850 Gästen steht nun nichts mehr im Weg. "Traditionell 2.0" lautet nun das Motto, bei dem das Ehepaar türkische Tradition mit Moderne verknüpfen möchte.

Man darf gespannt sein, ob ihr Vorhaben gelingt. Bei TV NOW seht ihr, ob es gelungen ist.

Die Entscheidung ist gefallen

Drei Damen bleiben zu Hause

Die Entscheidung ist gefallen