MO - FR 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise

4 Hochzeiten und eine Traumreise: Im Finale lässt Janina ihre Pannenhochzeit Revue passieren

Janinas Bruderherz trommelt für die gute Laune. Vergebens.
Janinas Bruderherz trommelt für die gute Laune. Vergebens. © VOX

"Die Stimmung war auf dem Tiefpunkt"

Für Pechvogel Janina lief bei ihrer Hochzeit nicht alles optimal. Gäste sagten einfach mal spontan ab – und auch der DJ hatte offenbar keine Lust mehr und machte sich kurzfristig aus dem Staub. Im Finale von "4 Hochzeiten und eine Traumreise" hat "Pannen-Nina" daher wenig zu lachen. Oder etwa doch?

Als sie auf dem Fernseher die Aufnahmen ihrer Hochzeit sieht, grinst sie nämlich über beide Ohren. Grund: "Mein Bruder." Der auf dem TV gerade verkündet: "Ich habe ein Lied extra geübt. Und deswegen werde ich das jetzt machen." Janinas Herzblatt Sven ist weniger begeistert: "Oh, nein", entfährt es ihm, als der Teenager im TV derweil auf einem rechteckigen Objekt Platz nimmt. Todschick trommelt Janinas Geschwisterlein im feinen weißen Hemd die verlorene Stimmung herbei – vergebens. "Aber da zählt die Geste" meint Gastbraut Désirée diplomatisch.

Die Stimmung aufgeheizt hat der musikalische Pfiffikus dennoch nicht. Zeitweise schaute der Dancefloor beinahe leergefegt aus. "DJ weg, Gäste nicht da: Die Stimmung war auf dem Tiefpunkt. Mir tut das unendlich leid, aber es war langweilig", meint Gastbraut Marie. Daher haben Janina und Sven auch schon neue Pläne geschmiedet: "Nächstes Mal heiraten wir in Las Vegas, ganz alleine." Das wäre ja theoretisch auch eine Traumreise.

Wessen Mann steigt aus der Limousine?

Der Hauptgewinn wartet

Wessen Mann steigt aus der Limousine?