MO - FR 16:00

Die Braut, die sich nicht traut?

4 Hochzeiten und eine Traumreise: Lässt Braut Rebecca ihren René vor dem Traualtar stehen?

Rebecca verpasst ihren großen Auftritt

Rebecca und René heiraten am vierten Tag von "4 Hochzeiten und eine Traumreise". Vor versammelter Gästeschaar wollen die Medizinische Angestellte und der LKW-Fahrer in der St. Stephanus Kirche in Hamm ihr Ehegelöbnis ablegen. Doch die Braut glänzt vor allem durch eines: Nämlich durch ihre Abwesenheit.

Oh Schreck, oh Schreck, die Braut ist weg?

Was für ein Gänsehautmoment. In der historischen Kirche stimmt der Organist den Hochzeitsmarsch an. Die Gäste erheben sich feierlich. Am Altar steht der fein herausgeputzte Bräutigam bereit, um die Liebe seines Lebens in Empfang zu nehmen. Alle Blicke sind auf die Tür gerichtet, durch die jeden Moment die Braut hereinkommen soll. Theoretisch jedenfalls.

Doch als Rebecca auch nach einiger Zeit nirgends zu sehen ist, wird Bräutigam René sichtlich nervös. Er wirft dem Pfarrer unsichere Blicke zu. Doch der sieht ebenso fragend drein wie der 22-Jährige selbst. Die Anspannung im Saal steigt von Sekunde zu Sekunde. Langsam beginnen die Gäste zu tuscheln. "Was ist los?", will auch Hochzeitsplaner Froonck wissen. Gastbraut Sabrina äußert eine böse Befürchtung: "Sie kommt nicht."

Fällt die Heirat wirklich ins Wasser und ist Rebecca am Ende tatsächlich "Die Braut, die sich nicht traut"? Das seht ihr im Video - bei TV NOW findet ihr die komplette Folge.

Diese Punktevergabe versaut der Braut die Stimmung

Damit hat Jacqueline nicht gerechnet

Diese Punktevergabe versaut der Braut die Stimmung