MO - FR I 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise

4 Hochzeiten und eine Traumreise: Mascha kann sich nicht locker machen

Mascha will Ordnung in der Kirche
Mascha will Ordnung in der Kirche "Alle aufstehen!" 02:22

Das harte Los der Perfektionistin

Maschas großer Moment ist gekommen. Endlich steht sie in der katholischen Kirche vor dem Traualtar, um ihren geliebten José zu ehelichen. Aber entspannt wirkt sie dennoch nicht. Aus ihrer Sicht laufen die Dinge nicht so perfekt, wie sie laufen sollten.

Mila hat keinen Sinn für die Probleme der Mutter

Einige Details scheinen bei der Hochzeit nicht so zu laufen wie geplant. Jedenfalls wirft die Braut giftige Blicke in Richtung ihrer Mutter, die die Eheringe parat halten soll. Wo das Problem ist, bleibt im Verborgenen, jedenfalls sind aber die atmosphärischen Spannungen spürbar. "Mädchen, hör doch auf“, möchte Gastbraut Kerstin die angespannte Situation auflösen. Doch Erleichterung folgt noch lange nicht.

Der Pfarrer möchte mit seiner Predigt starten, doch die Festgesellschaft verharrt auf ihren Bänken. Zuviel für die Braut, die sich umdreht und wild gestikuliert: "Austehen! Alle aufstehen!“. Wie gut, dass die zweieinhalbjährige Tochter Mila die Situation etwas entkrampft, indem sie zur Kanzel latscht und lauthals "Mama, ich will ein Eis“ fordert. Auch den gerade vorgetragenen Brief des Apostel Paulus an die Korinther findet sie wohl nicht so interessant und deutet auf den Pfarrer: "Was ist das?“. Nun ist es also endgültig Essig mit der von Mascha so ersehnten Ordnung in der Kirche. Aber einer Zweieinhalbjährigen kann ja niemand ernsthaft böse sein.

Ist das Eis jetzt gebrochen? Den Rest von Maschas Hochzeit seht ihr in voller Länge bei TV NOW.

"Sie hat verdient gewonnen"

Versöhnliche Bräute

"Sie hat verdient gewonnen"