MO - FR 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise

4 Hochzeiten und eine Traumreise: Monikas Mühen haben sich gelohnt

Ein Ständchen für den Ehemann

Jede Braut überlegt sich am Tag ihrer Hochzeit, wie sie ihre eigenen großen Gefühle auch auf die Hochzeitsfeier übertragen kann. Braut Monika hat sich dabei ganz besonders viel Mühe gegeben, denn sie hat dem Gatten extra einen Liedtext gedichtet, der bei der Trauung von einer professionellen Sängerin zum Besten gegeben wird. Und die Mühe hat sich gelohnt, denn die Tränen fließen reichlich bei der musikalischen Darbietung.

Taschentücher bereit halten!

Die Festgesellschaft hat sich zur Trauungszeremonie in die Schlosskatakomben begeben. Bei der Ringübergabe und der musikalischen Untermalung fließen die Tränen zunächst bei den Söhnen von Braut Monika und Bräutigam Andreas. Und wenn Kinder weinen, wirkt das bekanntermaßen ansteckend und selbst die ein oder andere Gastbraut muss sich verstohlen eine Träne aus dem Augenwinkel wischen. Auch Hochzeitsexperte Froonck ist begeistert von so vielen Emotionen: "Großartige Überraschung und natürlich auch ein großer Liebesbeweis. Sehr gute Idee, das von einer professionellen Sängerin vortragen zu lassen. Da steckt viel Herz und viel Liebe drin".

Falls ihr die "4 Hochzeiten und eine Traumreise"-Folge verpasst habt, ist das kein Problem. Die komplette Folge gibt es noch einmal bei TV NOW.

Zu viele No-Gos auf Tanjas Hochzeit?

Die Bewertung der Gastbräute

Zu viele No-Gos auf Tanjas Hochzeit?